Advice

Fontshop

Next Generation Publishing

Selekkt

Codingpeople

F1online

Programm für die Hauptbühne der NEXT Service Design steht fest

Spannende Neuigkeiten gibt es von der NEXT Service Design: Heute haben sie das Programm der Hauptbühne offiziell angekündigt. Außerdem konnten sie auch Birgit Mager als Keynote-Sprecherin für die Konferenz gewinnen. Sie hat sich als eine der ersten mit Service Design wissenschaftlich auseinandergesetzt und leitet bereits seit 1995 das entsprechende Lehrgebiet der Köln International School of Design.

Auf der Hauptbühne wird das Thema Service Design in fünf Sessions aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Im Anschluss an jeden Vortrag wird es ein kurzes Q&A geben, sodass das Publikum Fragen direkt an die Sprecher richten kann.

Grundlegende Einblicke in die Disziplin geben zunächst Blundstone Osterberger (SinnerSchrader), Birgit Mager, Chris Downs (Method) und Pedro Custódio (Experience Designers). Aus einer Designperspektive diskutieren anschließend Lisa Lindström (Doberman) und Sami Niemelä (Nordkapp) das Thema. Sie werden darüber referieren, welche Möglichkeiten Design bietet – und wo die Grenzen liegen, sofern es diese denn gibt.

Alexander Baumgart (Systemic Partners) und Paul Sims (Made by Many) beleuchten das Thema aus einem anderen Blickwinkel, nämlich dem von Unternehmen und Management. Sie gehen den Fragen nach, was Firmen vom Service Design lernen können und wie das Lean-Prinzip auf Dienste ausgeweitet werden kann.

NEXT wäre nicht NEXT, wenn es auf der Konferenz nicht auch um zukünftige Entwicklungen gehen würde. Diesem Thema widmen sich Louisa Heinrich (Fjord), Andy Hobsbawm (Evrythng) und David Bausola (Philter Phactory). Sie werden Trends diskutieren, die nicht nur das Service Design, sondern die Kreativ- und Digitalbranche allgemein beeinflussen können.

Inspirierend soll die Konferenz schließlich auch enden. Dazu haben unsere Kuratoren Blundstone und Peter ein besonderes Format geplant: Ignite Talks. Jeder Teilnehmer, der eine spannende Idee hat, kann diese in kurzen, spontanen Vorträge mit dem Publikum teilen. Und vielleicht springt ja der Funke über und es ergeben sich daraus neue spannende Projekte für noch bessere Services und Produkte.

Das klingt interessant? Ticket gibt’s unter nextberlin.eu/tickets. Early Birds sind nur noch bis zum 10. September erhältlich!

Artikel

Ein Einrichtungstrend für kleinere Wohnungen – Minimalismus Zeitlos – die wichtigste Eigenschaft moderner Trauringe Als Designer international tätig werden Regale: Design und Trend made in Germany Karten online kreieren und bestellen: einfacher denn je Originale oder alternative Druckerpatronen – was macht den Unterschied? Design mit Sicherheit kombinieren – schön sicher wohnen Wie werden Drucker in Zukunft aussehen Die Wohnung mit alten Klassikern neu gestalten Kreative Köpfe: Wie der Mittelstand seinen Wachstum gestaltet Existenzgründung im Designbereich: So gelingt kreativen Köpfen der Start Ein Hoch auf die Szene: Prosecco weiterhin im Trend Antike Leuchten: Nach Restauration das Highlight in der Wohnung Bocara: Jedes Schmuckstück trägt eine persönliche Note Ampya unter der Lupe: Was kann der Streamingdienst? Onlinegames früher, heute und in Zukunft Design überzeugt: Städel in Frankfurt ist Museum des Jahres Ein ewiges Präsent – die Sterntaufe Homify – Architektur- und Designatlas “Maria” – Skimode made by Maria Höfl-Riesch Die Fotoleinwand als Ergänzung in der Wohnraumgestaltung Duo-Ultrapixel-Kamera, Aluminium-Gehäuse und mehr – das HTC One (M8) besticht durch zeitgemäßes Design Preisgestaltung bei werbetechnischen Dienstleistungen Viel Stil auf wenig Platz Schuhdesign – die Kunst am Fuße Colour Connection – hochwertiger Digitaldruck aus Frankfurt am Main Corporate Design bis zur Visitenkarte – aber individuell Moderne Interpretation von Bronzeplastiken Kreativjob: Ausbildung zum Grafikdesigner Einrichtungs-Designtrends 2014: Gestalten mit Köpfchen Der menschliche Körper als Kunstobjekt Stilvolles Ambiente dank perfekter Ausleuchtung durch Tischleuchten Gute Organisation für Fotos und andere Werke IMM Cologne: Boxspringbetten in Hülle und Fülle Recycling-Projekt: Jeder Toner zählt Mode: Das Design, das ewig bindet Baumstammoptik und Co. als neue Designelemente in der Wohnraumgestaltung Webdesign – Gratwanderung zwischen Purismus und Pomp Zur Umsetzung von Print-Projekten Faszination und Wirkung der richtigen Lampe Futuristische Couchtische von DeLife Wie Designer das Inspirationstief überwinden Skandinavische Einrichtungsstile auf dem Vormarsch Design made in Germany – Übernachtung im Designerhotel Homepagedesign – einheitliche Strukturen definieren aktuelle Trends