Design für Musik vom Kölner DIY-Label Noorden

Neben den digitalen Musik-Veröffentlichungen bietet das Kölner DIY-Label »Noorden« auch limitierte Editionen an, die passend zum Thema und zur Musik mit viel Liebe zum Detail und in Handarbeit hergestellt werden. Meist bewegen sich die Auflagen zwischen 25 und 50 Stück ...

Ehrenpreis für gute Gestaltung

Im Frühjahr rief mich Juli Gudehus an und erzählte mir von ihrer Idee für einen Ehrenpreis für Gestaltung. Diese Idee kam nicht von ungefähr, denn Juli wurde vor einigen Jahren durch ihre Kritik am Designpreis der Bundesrepublik Deutschland bekannt, in ...

Typographie für Bücher — Typographie zum Lesen

Was macht ein Buchgestalter? Er gestaltet Bücher, was für eine Frage. Aber wie geht das, was gehört alles dazu, welche Tätigkeiten übt man aus, welche Fähigkeiten braucht man? Es ist nicht einfach »ein Buch hübsch machen«. Es ist eine komplexe Tätigkeit ...

MTV EMA 2012: Show Package

Für MTV und seine 19. europaeische Preisverleihung European Music Awards (EMA), die am Sonntag live aus der historischen Festhalle in Frankfurt am Main uebertragen wurde, hat das Berliner Animationsstudio Sehsucht ein Show Package produziert, mit dem das Event auf MTV ...

Endzeit — Ein apokalyptisches Sammelsurium

Extreme Naturkatastrophen, Atomkriege, schwarze Löcher, Meteoriteneinschläge, Gammablitze, Sonneneruptionen, Roboteraufstände, allvernichtendes Super-Unkraut, Bewusstseinsveränderungen der Menschheit oder gar Invasionen von Außerirdischen oder Zombies… Angetrieben vom Medienrummel um den 21. Dezember 2012, an dem der berühmte Maya-Kalender seinen Zyklus beendet, tauchen immer wieder neue ...

Dakara Hiroshima wo Aisuru / Issue 1 / だからヒロシマを愛する

Editorial Design für ein Magazin über meine Lieblingsstadt Hiroshima. Es berichtet über Vergangenheit, Gegenwart, Kultur und den Alltag in der Metropole im Süden Japans. "Dakara Hiroshima wo Aisuru" bedeutet übersetzt "deshalb liebe ich Hiroshima". Eine freie Arbeit. Kevin Pfaff http://www.weekdags.de

Baba Jaga

Entwicklung und Visualisierung eines Verpackungsdesign für Luxuslebensmittel. Baba Jaga ist ein Lifestyle- Produkt der besonderen Art. Sie verkörpert in ihrem Erscheinungsbild nicht den konventionellen Luxus, sondern ist an jene gerichtet, die dem Alltag entfliehen möchten, um in die Welt der Hexen ...

Malbogen goes Print!

Vor einigen Monaten haben die Berliner Illustratoren Judith Drews und Kristina Brasseler Berliner Atelier Flora das Projekt Malbogen gestartet. Die Idee dahinter ist sehr einfach: Sie stellen Malvorlagen für Kinder, die Spaß am Ausmalen haben mit ihren eigenen Motiven ins ...

Values! Trend Diary 2013

Eiga Design veröffentlicht mit „Values!“ ein Trend Diary zum Thema „Design für immaterielle Werte“ Warum ein Trend Diary zum Thema „Werte“? Wir haben das Gefühl, dass unsere Sicht auf ein klar umrissenes, gemeinschaftliches Wertesystem im Zuge des Wandels, der mit der ...

Krokodil an der Isar

More More More ist der Titel einer Poster Serie welche von Florian Brugger, Lars Harmsen, Johannes König und Michael Schmidt von Melville Brand Design für den Volksgarten München gestaltet wurde. Die 200 Unikate wurden von der Siebdruckerei Ahrens gedruckt. Mit Oliver ...

DMY International 2012

Folder- und Posterserie für DMY International 2012 BER-JFK die Ausstellung BER-JFK – Berlin Products fand im Rahmen des Noho Design District in New York statt. In einer Gruppenausstellung wurden die Werke von 16 Designern und Studios aus Berlin zur Show gestellt. BER-JFK ...

Everything is a weapon

Für das Videospiel Hitman: Absolution von Square Enix entwickelte orange cube eine mehrstufige, geheimnisvolle Mailingkampagne an Presse und Handel, um in mehrwöchigen Abständen vor der Veröffentlichung positive Vorabpresse zu generieren und die Einkäufer auf das Spiel einzustimmen. Angelehnt an die ...