Projekt

Don’t worry – Ein Geschäftsbericht für das Glück

Gerade in Zeiten von Krieg, Krisen und Katastrophen gerät das persönliche Glück immer wieder in Vergessenheit. Eine Welle von Glücksratgebern überschwemmt regelmäßig den Markt und stellt Glück oft als einen banalen und einfach zu erreichenden Zustand dar.

Doch Glück ist viel mehr als nur gutes Essen und viel Schlaf: Das Streben danach das höchste Ziel eines jeden Menschen und sogar in der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung als Grundrecht verankert.

Was, wenn Glück ein Unternehmen wäre? “don’t worry” ist ein Geschäftsbericht, der sich inhaltlich an klassischen Geschäftsberichten orientiert: Er zeigt die Glücks-Aktie, die Konzernstrategie, den aktuellen Lagebericht und vieles mehr. Glücksförderer wie Nudeln, Musik oder Bier dienen als Infografiken.

Ziel ist, dem Glück eine neue und neutrale Plattform zu bieten, weit weg von Glücksratgebern und Co. Denn Glück ist ein kostbares Gut, in das es sich zu investieren lohnt.

Die Arbeit entstand im Rahmen der einer Bachelorarbeit an der HTWG Konstanz.

Gestaltung und Konzept
Marcel Ziegler
marcel.ziegler@gmx.com