Aktuell

Mit Adobe zum Forward Festival nach Wien & München!

Macht mit und kommt mit zum Forward Festival nach Wien & München! Zeigt eure Arbeiten vor großem Publikum in zwei Städten – mit #ForwardxAdobe auf den Mond!

Seit einigen Jahren gibt es das Forward Festival bereits in Österreich. In diesem Jahr sprechen dort wieder einige Stars der Kreativ-Szene wie Stefan Sagmeister oder Mirko Borsche und noch viele mehr. Die Forward versteht sich als Genre-übergreifendes Kreativitäts-Festival, mit dem Ziel alle kreativen Disziplinen an einem Ort zusammen zu bringen und Einblicke in die Arbeitsweise hochkarätiger Speaker zu geben.

Erstmals kommt die Forward nun auch nach Deutschland, unterstützt von Adobe und Fotolia. Direkt nach der Veranstaltung am 7. bis 9. April in Wien geht es am 9. und 10. April in München weiter.

Zusammen mit beiden könnt ihr mit auf den #ForwardxAdobe-Trip gehen. Ihr habt die Möglichkeit eure Arbeiten auf der Forward bekannt zu machen und das nicht einfach nur so: Unter dem Titel »Feed the Moon« werden sowohl in Wien als auch in München auf eine große Mond-Installation projiziert und so vielen Besuchern vorgestellt.

So macht ihr mit!

Das ist für euch die einmalige Change mit Adobe auf den Mond zu kommen – wortwörtlich. Dafür müsst ihr eure Artworks bei Behance, Facebook oder Instagram posten und mit dem Hashtag #ForwardxAdobe versehen. Und es gibt einiges zu gewinnen: Adobe zeigt nicht nur die besten Artworks auf der Forward, sondern nimmt auch noch sechs glückliche Gewinner auf einen viertägigen Kreativ-Trip nach Wien und München mit! Lasst euch diese große Chance, eure Arbeiten vor Fachpublikum in zwei verschiedenen Städten zu präsentieren, nicht entgehen!

Inhaltlich gibt es keinerlei Vorgaben, egal ob Animation, Design, Film, Fotografie, Illustration, Malerei, Street Art, Typographie oder was auch immer, zeigt uns einfach was ihr macht. Solltet ihr mit großen Datenmengen hantieren, könnt ihr die Arbeiten auch direkt an das Forward Team senden (submit@forwardcreatives.com). Wichtig ist lediglich, dass die Arbeiten hochauflösend sind – sprich in Full HD verfügbar.

Falls ihr ein wenig kreativen Input benötigt: Zusammen mit den Kollegen von Fotolia stellt Adobe das Mond-Visual zur Verfügung. Ihr könnt es im Rahmen des Contests frei verwenden.

Alle Infos zum Festival und dem Wettbewerb.