Projekt

Vom Vanillekipferl zum Ribisltörtchen

Backrezepte aus 200 Jahren Familiengeschichte

Hilde »Mädi« Ghassemlou wurde 1932 als Kind österreichischer Eltern in Berlin geboren. Ihre Kindheit war durch den Krieg sehr bewegt. Sie lebte ein Jahr in Wien bei einer Tante, ein Jahr mit der Mutter und den Geschwistern in Böhmen. Sie war im Kinderlandverschickungslager in der Hohen Tatra, welches als die Front näher kam, nach Groß- Meseritsch verlegt wurde. Von dort holte sie ein Onkel nach Brünn, von wo sie mit der Tochter des Onkels nach Neuern im Böhmerwald flüchtete. Dort setzte man sie ohne Fahrkarte in einen Zug nach Krumau, wo sie ihren Bruder Gerhard traf. Beide fuhren von dort mit dem ersten Flüchtlingstransport nach Hanau, hier lebten ihre Eltern inzwischen.

Dieses unruhige Leben hat wohl ihre große Vorliebe für Traditionen hervorgebracht und die Idee, dieses Buch zu verfassen.

Dreimorgen unterstützte Mädi bei der Rezeptauswahl, konzipierte eine Gestaltung, die Traditionen sichtbar macht, ohne übertrieben zu historisieren.

Rezept 04 – Der Hausfreund

2 Eier
200 g Zucker
200 g Mehl
200 g Rosinen
200 g Mandeln
200 g bittere Schokolade (klein gehackt)
Zitronenschale (fein gerieben) und Vanille nach Geschmack

01
Die Eier mit dem Zucker, der Zitronenschale und der Vanille sehr schaumig rühren.

02
Das Mehl auf die Eimasse sieben, alle anderen Zutaten darauf geben und von Hand alles unterheben.

03
Mit reichlich Mehl auf dem Arbeitstisch vier gleiche Rollen formen. Sie sollten so lang sein, wie das Backblech breit ist. So passen alle Rollen auf ein Blech.

04
Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 170° vorheizen und goldbraun ausbacken. Backzeit etwa 20 Minuten.

05
7 Minuten stehen lassen, sonst lässt das Gebäck sich nicht gut schneiden.

06
Rolle für Rolle auf einem Brett, am besten mit dem elektrischen Messer, in 1 1/2 cm breite Streifen schneiden.

Meine Tipps
Wenn man den Hausfreund ausgekühlt in eine gut verschließbare Dose gibt, hält er sich sehr lange. Anstatt Mandeln kann man auch Wal- oder Haselnüsse verwenden.

Konzept und Gestaltung
http://www.dreimorgen.com