Projekt

Café Ferdinand–Branding & Interior Design für das Café im neuen Vodafone Flagship Store Hamburg

Aufgabe
Im Juni 2014 öffnete der neue Vodafone Flagship Store Hamburg als bisher größter Deutschlands seine Türen.
Ein grundlegender Bereich des neuen Flagship Stores ist ein Café im Obergeschoss mit beeindruckendem Blick über Jungfernstieg und Binnenalster, das Kunden dazu einläd, sich im Vodafone Flagship Store aufzuhalten und neue Smartphone und Tablets in ungestörter Atmosphäre zu testen.
Aerogram Studio wurde in der Planungsphase damit beauftragt ein Konzept für die Café-Gestaltung zu erstellen sowie die spätere Umsetzung zu steuern.

Konzept
Das Café wurde nach dem Physiker & Pionier der modernen Telekommunikation, Prof. Karl Ferdinand Braun, benannt. In der Tradition seiner wegweisenden Erfindungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts prägt auch Vodafone heute unsere moderne Kommunikation. Die Verbindung aus einem modernen Shop kombiniert mit der Erfinderzeit Ferdinand Brauns ist die Gestaltungsgrundlage des Cafés.

Umsetzung
Identity: Die von Aerogram Studio entwickelte Identity des Cafés verbindet die minimalistisch Typografie der Bauhaus-Ära mit modernen grafischen Elementen und symbolisiert so das Vermächtnis des Wissenschaftlers, während sie gleichzeitig den aktuellen Zeitgeist widerspiegelt.

Interior Design: Abgeleitet aus der Konzeptidee und der Identity wurde auch der Innenraum des Cafés architektonisch von Aerogram Studio gestaltet. Hierzu wurden industriell-minimalistische Elemente mit Klassenraum-Ästhetik und Wissenschaftslaboren aus der Zeit Ferdinand Brauns in moderner Optik kombiniert. Das große Metallregal sowie die Schulbänke entlang der Fenster wurden eigens von Aerogram Studio für das Café entworfen und mit vintage Stücken, wie den alten Eiermann Stühlen und kleinen und großen Industrieleuchten von Ply ergänzt. Um dem Raum mehr Gemütlichkeit zu verleihen, gibt es in dem erhöhten Bibliotheks-Bereich eine anschauliche Sammlung antiker wissenschaftliche Bücher und Paraphernalien als dekorative Elemente zu bewundern. Die Wand neben dem Eingang schmückt eine 1,5 x 3 m große Tafel mit einer Kreidezeichnung mit Motiven aus dem Leben von Ferdinand Braun. Die Kollektion alter Telefone erinnert an Brauns Rolle als Pionier modernen Telekommunikation und schlägt nochmals inhaltlich die Brücke zu Vodafone heute.

Auftraggeber
Vodafone

Agentur
Aerogram Studio

Fotos
Christian Köster