Projekt

Erscheinungsbild für Modelabel Lieblingsteil

Die Aufgabe
Aus schöpferischer Leidenschaft heraus hat Gudrun Weber eine remake Kollektion entwickelt und erschafft aus alten Erbstücken und aus der Mode Gekommenem neue und mit viel Liebe zum Detail geschneiderte, einzigartige Einzelstücke. So wird aus einem alten Männerhemd ein Mädchen-Sommerkleid oder aus 10 alten Jeans eine schöne Patchworkdecke. Auch in Dirndl-Mode setzt sie ihr Prinzip um. Ihr Label nennt sie entsprechend “Lieblingsteil”. Für die Entwicklung des Erscheinungsbilds galt es, ein eigenständiges Design zu generieren, was in Haptik und Gestaltung die einzigartige Idee des Modelabels zum Ausdruck bringt.

Die Idee
Der umsetzenden Agentur Zeichen & Wunder war es ein echtes Anliegen, diese besondere Idee im Erscheinungsbild auf den ersten Blick sichtbar zu machen. So hebt es sich in der von großen Labels dominierten Fashionwelt auf positive, eigenständige Weise ab und appelliert direkt an die Sehnsucht und das Kundenbedürfnis nach dem echten, eigenen Unikat, das sonst keiner hat. Herzstück des Erscheinungsbilds ist die neue Wort-Bildmarke “Lieblingsteil”. Die Marken- und Designagentur hat die Auftraggeberin zudem ermutigt, Ihren Namen in die Wortmarke mit aufzunehmen. So wird die persönliche Ebene des Labels klar, durch die Designerin, die hinter den Entwürfen steht. In der Bildmarke stehen Schere und Herz zum einen für das Thema handmade (da alle Teile von Hand geschneidert werden), zum anderen jedoch vor allem für das, was das Produkt ausmacht: ein mit Liebe gemachtes Unikat.

Die Umsetzung
Das Erscheinungsbild wurde von Zeichen & Wunder als Baukastenprinzip angelegt, mit dem die Designerin genauso variantenreich arbeiten kann wie sie das in ihrer Kollektion tut: durch Verwendung von Hang Tags, Prägezange und Stempel. Das Logo kommt als Web-Etiketten direkt am Kleidungsstück zum Einsatz, es wird als Veredelung im Letterpress-Verfahren gedruckt; ebenso können Hangtags, Visitenkarten und Briefpapier mit Stempeln individuell gestaltet werden. Dabei kann das Schere und Herz-Bildzeichen auch losgelöst als Siegel verwendet werden.

Zeichen & Wunder
http://www.zeichenundwunder.de

Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Lesen für die finanzielle Weiterbildung Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Marketing: Klassische Print-Werbung oder Online-Werbung? Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Touchpens für Smartphones und Tablet Optimale Designs für die wirksame Werbung Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten 5 Geschenkideen mit Individualität Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com Schöner Wohnen mit Holz: Warmes Ambiente trifft volkstümliche Handwerkskunst Was ist 99designs und wie funktioniert es? 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40