Projekt

sysworx Homepilot

Mit »Homepilot« von »sysworx Entertainment« kann die eigene Wohnung, das Haus oder das Unternehmen von unterwegs, aber auch vor Ort überwacht und geregelt werden. Mit einer individuellen App können so Fenster und Türen, Lichter, Kameras, das Klima aber auch der TV oder die HiFi-Anlage gesteuert werden. Um diese App sowie die Dienstleistungen, die von sysworx ausgehen, zu bewerben, gestaltete ich ein völlig neues, modernes und auffälliges Corporate Design, das User Interface der App und eine Kampagne.

Das Signet des »sysworx Homepilot« setzt sich aus einem Gebäude, dem typischen WiFi-Symbol, welches für die drahtlose und jederzeit verfügbare Kommunikation steht, und der verlängerten Linie des »X« des »sysworx«-Logos zusammen. Diese einprägsame, zeitlose und reduzierte Bildmarke kann wahlweise nur als solche, aber auch als Wort-Bild-Marke verwendet und eingesetzt werden.

Die Farbwelt besteht aus dem bereits vorhandenen Dunkelrot von »sysworx Entertainment«, einem knalligen Lachsrot und einem warmen Dunkelgrau. Das Lachsrot wird als Primärfarbe verwendet, das Dunkelrot als Sekundärfarbe.

Ein wesentliches Gestaltungselement des neuen Corporate Designs ist ein Muster, das in allen Medien, egal ob Print, Web oder App Verwendung findet. Das Muster stammt von den Ziffern eines jeden Computersystems (1 und 0), den Symbolen des klassischen An-Aus-Schalters und die symbolische Darstellung der heutigen Kommunikation und Vernetzung. Die Anordnung der Kreise und Linien ist nicht festgelegt und kann je nach Verwendungszweck beliebig angepasst werden.

Als Hausschrift für »sysworx Homepilot« wurde die »Urban Grotesk« der »Suitcase Type Foundry« in den Schnitten Bold und Regular gewählt. Diese zeitlose und klare Schrift ist sowohl für Webanwendungen als auch für Print-Produkte sehr gut geeignet. Ergänzend zur Typografie habe ich zahlreiche, auf das Corporate Design abgestimmte, Icons gestaltet. Diese werden vor allem in der App eingesetzt. Um die Icons interessant zu halten, sind viele kleine Details versteckt (z.B. die verlängerte Schnur des Lichtschalters an der Stehlampe beim Einschalten).

Das User Interface besteht aus einer Navigationsleiste und einer übersichtlichen Darstellung der verfügbaren Funktionen mithilfe von Icons. Die Anordnung der Icons sowie deren Funktionen sind flexibel und werden pro Anwendung individuell angepasst.

Nicht in der App aber sonst bei jedem Kommunikationsmedium findet die charakteristische Bildwelt ihren Einsatz. Die warmen und lebensechten Bilder stellen immer Alltagssituationen dar, in die sich der potentielle Kunde leicht hineinversetzen kann. Mehr oder weniger auffällige Bildelemente (wie z.B. die Krawatte des Mannes) sind immer im Dunkelrot von »sysworx Entertainment« gehalten, um den »Homepilot« nicht nur anhand der Grafiken des Corporate Designs, sondern auch an der eigenen Bildwelt wiedererkennbar zu machen.

Die Flyer wurden auf einem matten, gestrichenen Papier gedruckt und mit einem partiellen Lack veredelt.

Die letzten Abbildungen zeigen beispielhaft weitere Werbemittel. Aufgrund des einfachen Aufbaus des Corporate Designs können schnell weitere Werbemittel adaptiert werden.

Konzept & Gestaltung
Fabian Fohrer