Projekt

Paper

Paper ist ein Drucker, Scanner & Kopierer.

Ausgehend von der Frage, warum Drucker so frustrierend sein können und durch ihre Erscheinung jeden Raum in ein Büro verwandeln, hat Designer Ludwig Rensch ein paar Schritte Abstand genommen und den Drucker von Grund auf neu entworfen.

Paper ist Teil von Renschs Diplomarbeit “Die Bedienbarkeit der Dinge” und untersucht daher, wie moderne Maschinen intuitiv und einfach zu bedienen sind. Obwohl Paper ein vernetztes Gerät ist (Internet der Dinge) verzichtet es auf Touchscreens und Bildschirme und macht von physischen Controllern und einfachen Lichtsignalen Gebrauch, um das Potential der menschlichen Haptik und Motorik voll auszunutzen.

Gleichzeitig existiert Paper im virtuellen Raum, von wo aus man Ihn z.B. über eine Webseite oder eine App sehen und steuern kann. Paper vereint somit die analoge und die digitale Welt und transportiert visuelle Inhalte von der einen in die andere.

Es entstand eine völlig neue Form, bei der von einer aufrechten Rolle gedruckt wird. Dadurch ist Paper kompakt und platzsparend und lässt sich einfach transportieren. Die Maschine löst sich gestalterisch aus dem Bürokontext und wurde für den privaten Gebrauch völlig neu gedacht. Die Interaktionsschnittstellen wurden nach dem Pareto-Prinzip entworfen, das besagt, dass man 80% der Zeit nur 20% der Funktionen nutzt. Dazu wurden zuerst die wichtigsten Funktionen definiert und dann die dafür notwendigen Vorgänge untersucht und vereinfacht bis das Ergebnis eine leicht zu verstehende, angenehme und minimalistische Bedienung war.

Das Projekt war Teil einer Diplomarbeit an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart.

Designer
Ludwig Rensch

Wie Sie Ihr Eigenheim aufhübschen Das Abenteuer in der fremden Wüste wartet 10 nützliche Online-Tools für Designer Fünf Tipps, wie Freelancer ihre Kreditchancen verbessern können Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Agentur Dreikon zum dritten Mal in Folge prämiert Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Ohne Marketing geht nichts mehr Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Customization – individuelle Kleidung schaffen Mit Designhüllen Geld verdienen Responsive Web Design – ein Segen und ein Fluch Die Wohnung ins rechte Licht rücken Klick mich – Die Kunst der Landingpage Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen (Fast) größtes Werbeplakat der Welt wird abgenommen