Projekt

CamingoSlab

CamingoSlab ist das neue Mitglied der Camingo-Familie. Kräftige Serifen, ein geringer Strichstärkenkontrast und elliptische Kurven geben der Schrift Stabilität und ein kompaktes Auftreten. Dass sie sich trotzdem lebendig und freundlich anfühlt, liegt an der humanistischen Formensprache, die mehr dem Schreiben entspricht als der strengen Konstruktion.

In Display-Größen sorgen die leichten und fetten Gewichte für viel Aufmerksamkeit, besonders im Versalsatz. Die mittleren Gewichte zeigen ihre Stärken in kleinen Größen: Gute Lesbarkeit und eine ökonomische Laufweite machen CamingoSlab zur sicheren Wahl für Fließtexte.

Bei der Entwicklung der CamingoSlab wurde viel Wert auf die Kompatibilität mit den anderen Familienmitgliedern gelegt. Durch eine einheitliche Zeilenhöhe, den gleichen Grauwert und gleiche Formesprache kann sie problemlos mit CamingoDos und CamingoMono kombiniert werden.

CamingoSlab fühlt sich wohl im Branding und Editorial Design. Ein umfangreiches Repertoire an OpenType-Features ermöglicht reichhaltige typografische Anwendungen: Es gibt Kapitälchen, Ligaturen, 10 verschiedene Ziffernarten, stilistische Alternativen und zwei Sets mit Pfeilen. CamingoSlab beinhaltet sieben Gewichte von ExtraLight bis Black, jeweils in einer Aufrechten und Kursiven.

Preis
395,68 Euro

Designer
Jan Fromm