Projekt

Flimmern DC Werkschaumagazin

Für die Print-Aufbereitung unserer Werkschau haben wir unsere Affinität für Papier und besondere Druckmöglichkeiten umgesetzt in einem zweiteiligen Magazin, aufgeteilt in einen großen Bilderteil (Igepa Design Offset klassisch weiß, 120g/m²) und ein kleines Heft (Papyrus Recyprint, 80g/m²) mit kurzen Informationen zu den Bildern der Projekte. Beide Teile sind separat rückendrahtgeheftet innerhalb eines Umschlages mit zwei Rücken, so dass beide Broschuren überlappend geblättert werden können. In der Gestaltung des doppelten Umschlags haben wir sowohl unserem illustrativen Schwerpunkt als auch unserem Händchen für cleane typografische Lösungen eine eigene Bühne geben können, die in sich funktionieren aber im Kontext eine reizvolle Spannung entstehen lassen. Die Umschlagpapiere (Gmund Colors Matt 60, 300g/m² und Gmund Colors Matt 85, 350g/m²) haben eine angenehme, offene Haptik und eine sehr subtile Farbgebung, die sich erst im Zusammenspiel mit den Druckfarben entfaltet. Gedruckt haben wir von Hand mit Metallicfarben zum Teil mit manuellem Irisdruck, der den Eindruck des Schimmerns weiter verstärkt. Mit dem Projekt waren wir im vergangenen Jahr für den Gdmund Naturpapier-Award nominiert.

Agentur
Flimmern DC

Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Marketing: Klassische Print-Werbung oder Online-Werbung? Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Touchpens für Smartphones und Tablet Optimale Designs für die wirksame Werbung Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Woran man einen guten Tresor erkennt Print- vs. Onlinewerbung Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen Im Trend: Individuell gestaltbare Möbel Hiphop, Streetart und Mode made in Germany Danish Design Award – „it´s just a chair!“ Trachten made in Bavaria Elektrogeräte Trends 2015 – Tablets, Smartwatches und Universalfernbedienungen 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40