Projekt

Komma 20

Das Komma-Magazin ist eine Präsentationsplattform für studentische Arbeiten der Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Mannheim. Jede Ausgabe wird von studentischen Redakteuren komplett selbstverwaltet und alle Aufgaben ausschließlich von diesen übernommen. Das Team befindet sich ständig im Wechsel und so erhält jede Ausgabe ein eigenes Thema und eine ganz eigene Identität. Inhaltlich werden Semester-, Bachelor-, Master-, und freie Arbeiten vorgestellt.

Die 20. Jubiläumsausgabe des Komma Magazins dreht sich rund um das Thema »Blau«.
 Blau ist irgendwie da und irgendwie auch nicht. Blau ist Reflexion, Blau ist energiereich, Blau ist selten. Andererseits: Blau ist die Farbe der Designer. Blau ist überall und allgegenwärtig. Wir stellten uns die Fragen, was in unserer Umgebung eigentlich alles blau ist, was die Farbe Blau für Gestalter in verschiedenen Ländern bedeutet und wie eine Welt aussehen würde, in der es die Farbe Blau nicht gibt.

Zum Thema Blau zeigen wir Plakate von Designern aus unterschiedlichen Ländern, Fotostrecken und Illustrationen von Studenten sowie Gastbeiträge und redaktionelle Arbeiten. Diese setzen sich zum einen direkt mit der Farbe Blau und zum anderen mit einer freien, interpretativen Weise mit dem Thema auseinander. Der zweite Teil besteht aus Abschluss- und Semesterarbeiten der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Mannheim und gibt Einblicke in die unterschiedlichsten Bereiche des Studiengangs »Kommunikationsdesign«.

Das gestalterische Konzept erinnert an eine Dokumentensammlung im Akten-Stil mit unterschiedlichen Formaten. Warum Unfertiges als fertig deklarieren? Gestaltung ist immer im Wandel. Gestaltung entwickelt sich immer weiter, somit ist Gestaltung nie fertig. Warum also nicht genau diese grundlegende Eigenschaft der Gestaltung verwenden, um ein Konzept für ein Magazin zu entwickeln?

Durch die Heftklammerbindung sind die einzelnen Magazinteile, Seiten und Poster herausnehmbar. 
Jedes der 500 von der Redaktion selbst gebundenen, geösten und bestempelten Exemplare ist ein Unikat.
 Als Jubiläumsspecial haben ehemalige Redakteure der Komma Geburtstagspostkarten gestaltet.

Designer
Stefanie Schnuck
Sema Kösen
Christina Deck
Nicole Lichtner
Fiona Oehler
Camilla Schröer

Starfolder 3D – wenn Dialogpost zeigt, was sie kann Sekundenkleber – was man wissen sollte Die neuen Möbeldesign-Trends für 2020 Fünf Tipps für ein gutes Portfolio Wohngebäudeversicherung abschließen: Kosten & Leistungen im Vergleich Was das Design des Bitcoin-Logos aussagt Wie sich Suchmaschinen für Marketing nutzen lassen Designer werden Die stärksten Magneten Das Webdesign, eine grafische Studie der modernen Ästhetik! Fotografie als Beruf – was müssen Fotografen können? Diese Agentur hat den deutschen Agenturpreis 2019 gewonnen Die Fotografenplattform 1Fotograf aus Hannover Einbruchschutz: 6 Tipps für ein sicheres Zuhause Wie Künstliche Intelligenz die Industrie des Grafikdesigns verändert Sammlerstücke günstig erwerben Optimales Servicedesign in der Gastronomie Einrichtungsplanung mit Verständnis fürs Design Endlich mehr Freiheit in den eigenen vier Wänden Kino-Designs im Wandel der Zeit Sicherheit und Design – zwei Dinge, die sich nicht ausschließen TV-Koch Mirko Reeh gewährt Einblicke in seine außergewöhnlich-kreativen Messerdesigns Fenster – Abstand von bisherigen Standards Nähschule – verschiedene Sticharten ermöglichen unterschiedliche Designmerkmale Praktische Waschtipps – so verschwinden Flecken von Kinderkleidung Erlebt das DDR-Design ein Revival? Mit Ätztechnik zu perfekten Werbeartikeln Made in Germany – deutsche Hersteller präsentieren Produkte mit Top-Design Hochwertigkeit und Qualität – Zeichen deutscher Arbeiten Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen