Projekt

Heizungsmarktreport 2017/18

Im Laufe des Jahres 2017 haben über 20.000 Modernisierer ein Heizungsangebot beim deutschlandweiten Heizungsbauer Kesselheld angefragt und ihre Wünsche hinsichtlich ihrer neuen Heizungsanlage mitgeteilt.

Spannende Erkenntnisse aus dieser Befragung hat Kesselheld innerhalb des Heizungsmarktreportes 2017/18 zusammengefasst. Die Gestaltung erfolgte durch die Designerin Kathrin Kuska. Sie absolvierte an der Fachhochschule Bielefeld den Studiengang Grafik- und Kommunikationsdesign. Weiterführend studierte sie Kunst- und Designwissenschaften an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

Um die Aufmerksamkeit des Betrachters zu erhalten, sind die Ergebnisse der Erhebung jeweils auf einer Doppelseite platziert. Jede Doppelseite ist dabei in einen objektiven und einen subjektiven Bereich unterteilt. Infografiken visualisieren die Ergebnisse aus der Studie auf der objektiven Seite. Dabei kommt eine serifenlose Schrift zur Anwendung, um Sachlichkeit zu transportieren. Eine zentriert gesetzte Überschrift, die als Frage formuliert ist, soll die Botschaft der Infografik stützen. Die Gestaltung der Infografiken ist divers. Kreis- sowie horizontale und vertikale Säulendiagramme dienen als gestalterischer Träger der Information. Die Hausfarben des Unternehmens werden bei den Infografiken eingesetzt. Diese sind auf einem neutralen, weißen Hintergrund platziert. Dies untermauert den wissenschaftlichen Anspruch der Erhebung visuell.

Auf der subjektiven Seite wird das jeweilige Ergebnis aus der Studie durch typografische und bildnerische Elemente dargestellt. Hierbei wird eine Serifenschrift angewendet, die gegenüber der sachlichen Seite in der Erscheinung aufgelockert erscheint. Hierbei variiert die Farbigkeit des Hintergrundes, damit sich die subjektive Seite farblich deutlich von der objektiven Seite abhebt. Die abgebildeten, freigestellten Objekte werden im Format platziert und mit typografischen Elementen ergänzt.

Designer
Kathrin Kuska