Projekt

Clara Zetkin, Erinnerungen an Lenin

Ein spannender Text mit einem top-aktuellen Thema: Frauenrechte. Clara Zetkin (1857–1933), eine sozialistische deutsche Politikerin, Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin, spricht mit dem russischen Revolutionär Lenin über „die Frauenfrage“ – knapp 100 Jahre später ist es erstaunlich, wie sehr beider Einschätzungen auch heute noch Gültigkeit besitzen. Zetkin und Lenin geht es um den Kampf für die Rechte der Frauen – den sie deutlich von »bürgerlicher Frauenrechtelei« unterscheiden. Auch die Rolle der Frauen in der kommunistischen Bewegung kommt zur Sprache.

Ein kritisches Buch über Demokratie, Frauen und das Recht auf Freiheit. Erstveröffentlichung 1929.

Designer
Fabian Franz