Projekt

Clara Zetkin, Erinnerungen an Lenin

Ein spannender Text mit einem top-aktuellen Thema: Frauenrechte. Clara Zetkin (1857–1933), eine sozialistische deutsche Politikerin, Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin, spricht mit dem russischen Revolutionär Lenin über „die Frauenfrage“ – knapp 100 Jahre später ist es erstaunlich, wie sehr beider Einschätzungen auch heute noch Gültigkeit besitzen. Zetkin und Lenin geht es um den Kampf für die Rechte der Frauen – den sie deutlich von »bürgerlicher Frauenrechtelei« unterscheiden. Auch die Rolle der Frauen in der kommunistischen Bewegung kommt zur Sprache.

Ein kritisches Buch über Demokratie, Frauen und das Recht auf Freiheit. Erstveröffentlichung 1929.

Designer
Fabian Franz

Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Marketing: Klassische Print-Werbung oder Online-Werbung? Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Modedesign-Trends für das Frühjahr 2018 Optimale Designs für die wirksame Werbung Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Printmedien in Unternehmen Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Woran man einen guten Tresor erkennt Responsive Web Design – ein Segen und ein Fluch Print- vs. Onlinewerbung Geschmackvolle Pflanzkübel, Made in Germany Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com Die perfekte Einrichtung für den erfolgreichen Friseursalon Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel Designermöbel „made in Germany“ sind angesagter denn je Trachten made in Bavaria 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40