Projekt

Follow – the social board game

Spielkonzeption, Buch und App zum Thema Mediensucht.

Ein gesellschaftskritisches Brettspiel mit digitaler Komponente in Form einer App. Das Problem der Mediensucht wird spielerisch erläutert und Alternativen aufgezeigt von ihr wegzukommen.

» Jetzt pack doch endlich dein Handy weg! Kommt dir das bekannt vor? Hast du vielleicht schon einmal darüber nachgedacht, ob vielleicht auch du mediensüchtig bist? Nein? Dann kommt hier die Gelegenheit. follow bietet dir und deinen Freunden die Möglichkeit euch selbst besser kennenzulernen und im realen Leben Spaß zu haben. Dabei ist das Ziel des Spiels nicht etwa der Sucht zu entgehen, sondern sich davon immer weiter reinziehen zu lassen. Lasst so richtig die Mediensau raus und versinkt zusammen in der Sucht. Like? Follow! Now! «

Diplomarbeit im Rahmen des Studiums an der Design Factory International Hamburg unter der Leitung von René Fehrmann.

Kristina Arengold
http://www.kristina-arengold.de

Printmedien in Unternehmen Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Customization – individuelle Kleidung schaffen Mit Designhüllen Geld verdienen Stilvoll visualisieren und organisieren mit individuellen Magneten und Magnetsystemen Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten 3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber! Klick mich – Die Kunst der Landingpage Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen Im Trend: Individuell gestaltbare Möbel 5 Geschenkideen mit Individualität Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com Neuer Trend in der Verpackungsindustrie: Individuelle Verpackungen lösen den Mainstream ab Die perfekte Einrichtung für den erfolgreichen Friseursalon 3D-Speed Drawing: Star-Wars meets Car Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel Hiphop, Streetart und Mode made in Germany Designermöbel „made in Germany“ sind angesagter denn je Studentischer Architekturwettbewerb 2015 – Urbane Wohnkonzepte Kunden- und Partnerbeziehungen sind für Designer wichtig Was ist 99designs und wie funktioniert es? Responsive- und Mobile-Webdesign: Google möchte mobile Surfer zufriedenstellen Gebrauchte Software Die Fotoleinwand als Ergänzung in der Wohnraumgestaltung 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40