Projekt

Gedankenschwere

Sie ist die kleinste Kraft im Universum. Sie bestimmt unseren Alltag. Und doch ist sie wahrscheinlich das elementarste und zugleich vielfältigste physikalische Phänomen des weiten Kosmos – die Schwerkraft. Viele denken bei ihr jedoch an die eigene Körperwaage oder verstaubte, bis obenhin mit Formeln vollgestopfte Schulbücher. Genau das möchte die Applikation “Gedankenschwere” ändern: Neugierig machen, fesseln und fiktional an das Thema Schwerkraft heranführen.

In meiner Abschlussarbeit konzipiere und simuliere ich die mobile Applikation “Gedankenschwere”. Diese vereint klassische Elemente eines Buches mit den digitalen Möglichkeiten neuer Medien, welche das sehr haptische Thema visuell spürbarer transportieren und damit zu einem immersiveren Erlebnis des Benutzers führen soll. Die Anwendung kreiert eine bizarre, düstere Welt – eine Welt, welche Fantasie und Fakten eng miteinander verzahnt und den Benutzer sowohl unterhält, als auch didaktisch anregt.

Und jetzt Vorhang auf: Die fiktive Geschichte ist eine digitale Inszenierung eines klassischen Dramas in fünf Aufzügen. Jedem Aufzug des Stücks folgt jeweils eine physikalische Erklärung zu einem Aspekt der Schwerkraft, welcher unsichtbar in die Geschichte verwoben ist. Animierte und vereinfachte Versuchsaufbauten helfen dabei auch abstrakte wissenschaftliche Erklärungen zu veranschaulichen. Der Benutzer bekommt damit wortwörtlich einen Blick hinter die Kulissen der Gravitation.

Designer
Felix Finger

Betreuer
Prof. Stefan Bufler
Hochschule Augsburg

Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Touchpens für Smartphones und Tablet Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Printmedien in Unternehmen Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation Customization – individuelle Kleidung schaffen 3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber! Die Wohnung ins rechte Licht rücken Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk Wie Du als Designer auf Crowdsourcing-Portalen Erfolg hast 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40