Projekt

Gedankenschwere

Sie ist die kleinste Kraft im Universum. Sie bestimmt unseren Alltag. Und doch ist sie wahrscheinlich das elementarste und zugleich vielfältigste physikalische Phänomen des weiten Kosmos – die Schwerkraft. Viele denken bei ihr jedoch an die eigene Körperwaage oder verstaubte, bis obenhin mit Formeln vollgestopfte Schulbücher. Genau das möchte die Applikation “Gedankenschwere” ändern: Neugierig machen, fesseln und fiktional an das Thema Schwerkraft heranführen.

In meiner Abschlussarbeit konzipiere und simuliere ich die mobile Applikation “Gedankenschwere”. Diese vereint klassische Elemente eines Buches mit den digitalen Möglichkeiten neuer Medien, welche das sehr haptische Thema visuell spürbarer transportieren und damit zu einem immersiveren Erlebnis des Benutzers führen soll. Die Anwendung kreiert eine bizarre, düstere Welt – eine Welt, welche Fantasie und Fakten eng miteinander verzahnt und den Benutzer sowohl unterhält, als auch didaktisch anregt.

Und jetzt Vorhang auf: Die fiktive Geschichte ist eine digitale Inszenierung eines klassischen Dramas in fünf Aufzügen. Jedem Aufzug des Stücks folgt jeweils eine physikalische Erklärung zu einem Aspekt der Schwerkraft, welcher unsichtbar in die Geschichte verwoben ist. Animierte und vereinfachte Versuchsaufbauten helfen dabei auch abstrakte wissenschaftliche Erklärungen zu veranschaulichen. Der Benutzer bekommt damit wortwörtlich einen Blick hinter die Kulissen der Gravitation.

Designer
Felix Finger

Betreuer
Prof. Stefan Bufler
Hochschule Augsburg

10 nützliche Online-Tools für Designer Fünf Tipps, wie Freelancer ihre Kreditchancen verbessern können 7 Ideen für ein gemütliches Wohnzimmer Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Touchpens für Smartphones und Tablet Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Printmedien in Unternehmen Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation Customization – individuelle Kleidung schaffen Mit Designhüllen Geld verdienen Klick mich – Die Kunst der Landingpage Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung Schöner Wohnen mit Holz: Warmes Ambiente trifft volkstümliche Handwerkskunst