Projekt

Reso

Zum ersten Mal steht uns all die Musik der Welt kostenfrei zur Verfügung. Wir drehen sie auf wie einen Wasserhahn und vergessen dabei oft das andere Ende der Leitung. Sie wird immer häufiger zu bedeutungslosem Hintergrundrauschen oder schlichter Überforderung.

Dabei ist Musik ein Spiegel unseres Inneren. Sie begleitet uns in jeder Lage und gibt uns das Gefühl, verstanden zu werden. Sie gibt Raum für Emotionen und Gedanken.

Reso bietet der Wertschätzung von Musik eine Plattform; fragt nicht nach der Menge, sondern nach der Tiefe; nicht nur nach dem, was wir hören, sondern nach unseren Bildern im Kopf. Reso zeigt, was in der Abwesenheit von Musik bleibt – ihr Nachhall, ihr Echo, das uns alle mitschwingen lässt.

Reso ist eine Onlineplattform. Sie schafft einen intuitiven Austausch, um sich gegenseitig bei der Suche nach neuer Musik zu unterstützen. Sie schafft einen Ort, wo Menschen durch persönliche Gedanken und Geschichten über Musik sprechen und Erlebnisse reflektieren.

Reso publiziert Fanzines. Diese geben tiefere Einblicke in Themen, die über das bloße Hören von Musik hinausgehen und den gesamten Kosmos der Musikkultur thematisieren. Sie sind ein Versuch, das Musikmagazin in Zeiten von digitaler Informationsbeschaffung in einer neuen Form aufblühen zu lassen. Darin enthaltene Poster bieten den Leser*innen durch generative Gestaltung die Möglichkeit, die Musik des Momentes selbst visuell festzuhalten.

Reso ist die Bachelorarbeit entstanden im Sommersemester 2018 an der Münster School of Design und betreut durch Prof. Rüdiger Quass von Deyen und Hendrik Otremba M.A.

Designer
Paul Eslage

Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Touchpens für Smartphones und Tablet Optimale Designs für die wirksame Werbung Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Woran man einen guten Tresor erkennt Mit Designhüllen Geld verdienen Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung 5 Geschenkideen mit Individualität (Fast) größtes Werbeplakat der Welt wird abgenommen Elektrogeräte Trends 2015 – Tablets, Smartwatches und Universalfernbedienungen Küche online kaufen? 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40