Projekt

Studierende & Politik: Zwischen Apathie und Aufbruch

Das Projekt »Studierende und Politik – Zwischen Apathie und Aufbruch« dokumentiert das Verhältnis Studierender in Deutschland zu politischer Partizipation. Die Arbeit stützt sich auf diverse Studien und arbeitet Zahlen und Zusammenhänge in der geschichtlichen Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland auf. Hierbei stehen Politisches Interesse im Allgemeinen, politische Teilhabe, die Rolle Studierender, sowie mögliche Lösungen und prominente Projekte im Fokus.

Das Projekt entwickelte Robin Schüttert im Master-Studiengang “Information und Kommunikation” an der Münster School of Design.

Designer
Robin Schüttert