Projekt

Little Leaf

Aufgabe
Entwicklung eines Packagings für Bio-Baby-Beikost, das sich im komplexen und hart umkämpften Umfeld des FMCG-Kühlregals behauptet.

Idee
Ein Packaging, das nicht nur „kindlich lustig“ zeigt was drin ist, sondern auch was es kann: es bringt dem guten Geschmack der kleinen Menschen das Laufen bei – mit den Marken-Initialen „LL“ als Füßchen.

Lösung
Konsequente inhaltliche und visuelle Reduktion durch Fokussierung auf emotionalisierende und markenbildende Little-Leaf-Charaktere. Mehr Auffälligkeit und Differenzierung des Sortiments im visuellen Brei des Kühlregals durch „Rudelbildung“ aus Geschmackssorten. Bewusster Verzicht auf umweltschädliche Kunstofff-Alu-Quetschies durch Verwendung von Papierverbund, der aktuell nachhaltigsten Verpackung, die dem HPP-Verfahren stand hält.

Agentur
Golden Gate

Fotograf
Derek Henthorn