Projekt

Branding für das Studio Ora

Ora steht im Italienischen für die Stunde, aber auch für den Augenblick, das Hier und Jetzt. Die Friseure von Ora nehmen sich Zeit und schenken ihren Kunden die volle Aufmerksamkeit. Sie leben ihr Handwerk – ihre Berufung – mit Herz und Hand. Sie lieben es, die Persönlichkeit und die Schönheit der Menschen zum Ausdruck zu bringen, deren Selbstbewusstsein und die Lebensfreude zu stärken. Ohne Schnickschnack.

Das schnörkellose und prägnante Branding lebt von zeitloser italienischer Leichtigkeit, die sich insbesondere in der gewählten Typografie – der Orelo – ausdrückt. Klarheit, Ruhe und Fokus prägen den hochwertigen Auftritt neben Print auch online.

Agentur
Papa Tom

Vom Blatt auf die Haut – die Kunst des Tattoodesigns Endlich mehr Freiheit in den eigenen vier Wänden Die Besonderheiten von saisonalen Werbemitteln Modedesign- Trends für 2019/20 Wie Food-Design den Konsum beeinflusst Einrichtungstrends im Herbst – aktuelle Farben und Muster Sicherheit und Design – zwei Dinge, die sich nicht ausschließen TV-Koch Mirko Reeh gewährt Einblicke in seine außergewöhnlich-kreativen Messerdesigns Webdesign für verschiedene Usergruppen erstellen Schlaf Design für eine rastlose Gesellschaft – Eindrücke von Querdenkern und Kreativen Fenster – Abstand von bisherigen Standards Nähschule – verschiedene Sticharten ermöglichen unterschiedliche Designmerkmale Die 8 wichtigsten Wohntrends 2019 Erlebt das DDR-Design ein Revival? Toilette wird durch neue Technik zum Designprodukt Design als visuelle Sprache Mit Ätztechnik zu perfekten Werbeartikeln Möbeltrends 2019: Spagat zwischen Naturmaterialien und alten Bekannten Wie der Einstieg zum Modedesign gelingen kann Texte in einem Unternehmen perfektionieren: Wie geht das? Hochwertigkeit und Qualität – Zeichen deutscher Arbeiten Wie Sie Ihr Eigenheim aufhübschen Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Open-Space-Büros für Kreative Als Deutscher Französisch lernen Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen