253 Agenturen 156 Designer 24.539 Arbeiten 251 Jobs 276 Artikel

Projekt

Freedom Collection

In Zusammenarbeit mit dem, aus dem Wendland stammenden, Textilverlag Nya Nordiska wurden Exponate für eine Ausstellung zum Thema „Freiheit“ entwickelt. Die Ausstellung fand in den Räumen der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin statt.

In meiner Arbeit wollte ich einen Bezug zwischen den Stoffen der Firma Nya Nordiska und dem Thema „Freiheit“ herstellen. Nya Nordiska hat den Hauptsitz im Landkreis Lüchow-Dannenberg, besser bekannt als das Wendland, einer Region, die seit den 1970er Jahren durch die Proteste gegen das Atommülllager Gorleben und die dortige Ausrufung der „Republik Freies Wendland“ überregional bekannt geworden ist. Die meisten dort lebenden Menschen sind Atomgegner und engagieren sich aktiv gegen Atomkraft.

Drei dieser Aktivisten habe ich portraitiert, um der Region und dem Kampf gegen Atommüll und Castortransporte ein Gesicht zu geben. Dafür ließ ich die Portraitierten, zum Schutz ihrer Identität und Privatsphäre, ihre Gesichter teilweise mit den Stoffen von Nya Nordiska vermummen. Hierfür habe ich bunte und florale Muster gewählt, da sie im Gegensatz zur sonstigen schwarzen Vermummung stehen und die Natur des Wendlands widerspiegeln, für deren Erhalt die Aktivisten kämpfen.

Designer
Christian Benito Ortega

253 Agenturen 156 Designer 24.539 Arbeiten 251 Jobs 276 Artikel