Urbnprvcy (1)

Projekt

Urbnprvcy

Style und Privatsphäre – eine Kombination die widersprüchlich klingt.

Urbnprvcy steht für einen selbstbestimmten Umgang mit unserer Privatsphäre und Identität und vereint beides im tragbaren Design. Mit Hilfe von intelligenter Kleidung, wird dem Träger einen Schutz vor verschiedensten Identität erfassenden Systemen bei Tag und Nacht geboten, sowie die Möglichkeit eröffnet selbst über die Privatsphäre zu entscheiden.

Als interaktive Lösung für den Einsatz bei Tag, wird das vielteilige schwarz/weiß Muster auf der Kleidung, vom Algorithmus der Kamera als menschliches Gesicht erfasst. Die erhöhte Trefferzahl an erkannten Gesichtern pro Träger, welche durch das Muster erzeugt werden, verfälscht eine korrekte Klassifizierung und erschwert die Identifizierung des Trägers. Das eigene Gesicht wird zwar dennoch erkannt und aufgenommen, allerdings kann es nicht von den Mustern auf der Kleidung unterschieden – bzw. als das „echte“ menschliche Gesicht identifiziert werden.

Für den Einsatz bei Nacht, steht der intelligente Mantel „UrbanGhost“ für einen ganzheitlicher Ansatz. Dafür befinden sich in der Kapuze des Mantels, ringförmig angeordnete LEDs. Werden diese durch einen Einschaltmechanismus aktiviert, führen die LED’s zu einem störenden Überblendungseffekt. Da sich diese Wellenlänge außerhalb unseres Sichtspektrum befindet, werden ausschließlich Kameras geblendet. Die bewusste Auswahl des Materials, formt nicht nur die äußere Gestalt des Mantels, sondern bietet auch einen zusätzlichen Schutz vor Wärmebildkameras. Die Beschichtung des Stoffes verhindert, dass die eigene Körperwärme nach außen dringen kann und so der Träger für eine Wärmebildkamera unsichtbar wird.

Das asymmetrische Design und die voluminöse Formgebung steht für eine neue Produktästhetik. Die Vorteile dieser Formsprache ermöglichen jedem Träger, egal ob weiblich oder männlich, Körperkonturen, Geschlecht, Größe und Gewicht zu chiffrieren, während man gleichzeitig ein visuelles Statement für die Privatsphäre setzt.

Urbnprvcy hinterfragt die Funktion von Kleidung und wovor sie schützen sollte. Besonders in unserer stark digitalisierten Welt, in der wir ständig von Informationsstrukturen umgeben sind, können wir uns kaum davor schützen. Bei Regen, werfen wir uns eine Regenjacke über und falls die Sonnenstrahlen für unsere Haut zu intensiv werden, cremen wir sie ein. Geraten wir jedoch ins Fadenkreuz einer Identitätserfassenden Technologie, sind wir machtlos. Durch die Auswertung unser biometrischen Daten mit Hilfe von KI’s, wie z.B. unserem Gesicht, wie wir uns Bewegen oder sprechen, werden immer mehr neue Verfahren geschaffen, die unser Äußeres erfassen und bewerten. Nur mit Hilfe von Kleidung können wir unsere sensiblen biometrischen Daten schützen und schaffen somit einen neuen Anwendungsbereich im Bereich der Mode.

Ein Selbstbestimmter Umgang mit der Privatsphäre fördert nicht nur eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung, sondern ist auch Basis für ein demokratisches Gesellschaftssystem.

Designerin
Nicole Scheller

Designpreis Germany

Projekte

Plakate Design

Illustrationen

Logos Design

Webseiten Design

Design Agenturen

Design Agenturen in Augsburg

Design Agenturen in Berlin

Design Agenturen in Bielefeld

Design Agenturen in Bochum

Design Agenturen in Bonn

Design Agenturen in Bremen

Design Agenturen in Dortmund

Design Agenturen in Dresden

Design Agenturen in Duisburg

Design Agenturen in Düsseldorf

Design Agenturen in Essen

Design Agenturen in Frankfurt

Design Agenturen in Freiburg

Design Agenturen in Hamburg

Design Agenturen in Hannover

Design Agenturen in Karlsruhe

Design Agenturen in Kiel

Design Agenturen in Köln

Design Agenturen in Leipzig

Design Agenturen in Mannheim

Design Agenturen in München

Design Agenturen in Münster

Design Agenturen in Nürnberg

Design Agenturen in Stuttgart

Design Agenturen in Wiesbaden

Design Agenturen in Wuppertal

Design Studios

Designer / Freelancer

Corporate Designer Freelancer

Verpackungs Designer Freelancer

Type Designer Freelancer

Foto Designer Freelancer

Ausstellungs Designer Freelancer

Interface Designer Freelancer

Game Designer Freelancer

Produkt Designer Freelancer

Textil Designer Freelancer

Schmuck Designer Freelancer

Mode Designer Freelancer

Editorial Designer Freelancer

Grafik Designer Freelancer

Typografie Freelancer

Werbegrafik Freelancer

Bildbearbeitung Freelancer

Satz Freelancer

Reinzeichnung Freelancer

Farbmanagement Freelancer

Illustration Freelancer

Informationsgrafik Freelancer

Computergrafik Freelancer

Character Freelancer

Handcrafted Freelancer

Lettering Freelancer

Storyboard Freelancer

Experience Designer Freelancer

Information Freelancer

Interaction Freelancer

Usability Freelancer

Interface Designer Freelancer

Screen Designer Freelancer

Web Designer Freelancer

Konzept Freelancer

Gestaltung Freelancer

Entwicklung Freelancer

Motion Designer Freelancer

Animation Freelancer

Graphics Freelancer

Sound Freelancer

Design Blog

5 bahnbrechende minimalistische Designs

Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche

Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung

Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen

Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel

Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke

Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände

Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland

Design Jobs

Konzepter Jobs

Entwickler Jobs

Manager Jobs

Sonstige Jobs

Praktika Praktikum Jobs

Grafikdesigner Jobs

UX/UI Designer Jobs

Art Director Jobs

Mediengestalter Jobs