Baghira (1)
1 /
Baghira
Projektinfo

Baghira
Type Design von
Identity Letters

Selbstbewusst, zuverlässig, und ausgestattet mit einem Satz langer, scharfer Zähne – das ist Baghira, die neue, moderne Serifenschrift aus dem Hause Identity Letters.

Wie ihr Namensvetter aus Rudyard Kiplings »Dschungelbuch« ist Baghira ein hilfreicher Einzelgänger mit Führungsqualitäten. Ihre eleganten Kurven und ausgeprägten Keilserifen sind treue Wegweiser durch den Textdschungel und sorgen für einen geschmeidigen Lesefluss.

Der Aufbau der Schriftfamilie mit ihrem Wechselspiel aus Kurven, Kanten und ihren rechteckigen Punkten ist eine zeitgenössische, hybride Konstruktion und folgt keinem historischen Modell – Baghira geht wie der literarische Panther ihren eigenen Weg. Nichtsdestotrotz verfügt sie über eine echte Kursive, deren Formen sich an die traditionellen handschriftlichen Formen anlehnen.

Die von Christian Gruber und Moritz Kleinsorge gestaltete und bei Identity Letters veröffentliche Schriftfamilie besteht aus acht Schnitten – vier Gewichte von Regular bis Bold mit einer jeweils passenden Kursiven. Jeder Schnitt beinhaltet fast 800 Zeichen und ist damit gerüstet für anspruchsvolle Typografie in den Bereichen Editorial Design, Buchgestaltung, UI/UX und Werbung. Zahlreiche OpenType-Funktionen runden das Font-Paket ab. Dazu gehören Kapitälchen, verschiedene Zahlensätze, eingekreiste Zahlen, Pfeile und vieles mehr.

Leserlichkeit und ein zeitgenössischer Look sind die großen Stärken der Schrift. Nach dem Motto »So seriös wie nötig, so energisch wie möglich« lassen sich aber auch dramatische Headlines in Schaugrößen setzen, in denen die ausladenden Keilserifen ausgezeichnet zur Geltung kommen.

Davon profitieren besonders Marken und Corporate Designs, die mit einer einzelnen Schriftfamilie arbeiten; denn Baghira funktioniert in allen Größen und allen Medien.

Sie eignet sich für Bücher (ob Belletristik, Sach- oder Fachbücher, ob gedruckt oder als E-Book), Zeitschriften und Zeitungen (von Underground-Zines bis zu Finanzzeitschriften), Geschäftsberichte, Kataloge und Websites.

Wie der Dschungel das Heimatterrain der anthropomorphen Raubkatze ist, so fühlt sich die gleichnamige Schrift in einer Reihe verschiedener Branchen zu Hause: Journalismus, Aktivismus, Literatur, Mode, Kunst, NGOs – und überall dort, wo eine ernste Botschaft mit einer Prise scharfer Ironie gewürzt werden will.

Baghira ist ab sofort erhältlich. Käuferïnnen einer früheren Version im Identity-Letters-Lab erhalten das Update auf die finale Version gratis per E-Mail.

Die gesamte Schriftfamilie ist bis zum 10.01.2022 zum Einführungspreis (50%) erhältlich.

Designer
Christian Gruber
Moritz Kleinsorge