Projekt

Geschäftsbericht 2012: Back to Basics

Ausgangsituation
Jährlich erscheinen rund 10.000 Geschäftsberichte in Deutschland. Berichte, in denen der jeweilige Unternehmenscharakter oft in ungewollt gleichförmigen und allzu stromlinienförmigen Formaten verloren geht. Diese Erkenntnis stellte für die DocCheck AG und ihre Tochterfirma, die Agentur antwerpes, den Befehl zum Neustart dar: Der Geschäftsbericht wird zum kreativen Datenträger der Unternehmenskultur!

Zielsetzung
Der kreative Fokus zielte darauf ab, die traditionellen Geschäftsberichte in ihrem
aktuellen Bemühen nach Reduktion und zurückhaltender Opulenz ironisch zu
brechen. Dazu wird die Devise „Back to basics“ optisch wie inhaltlich auf die Spitze getrieben.

Lösungsansatz
Der Hintergrund des Unternehmens als kreativer Hort für technische Innovationen, die digitale Peripherie und die erfolgreichen Basisprozesse gaben Anlass, die Geschäftszahlen aus dem Jahr 2012 in den entsprechenden Code zu schreiben. Durch die extreme Reduktion auf Text- und Bildebene wird dabei die Rückbesinnung auf traditionelle Geschäftswerte überbetont: Buchstaben, Einsen und Nullen. Ganz Basic eben.

Umsetzung
„Ganz Basic“ – DocCheck und Antwerpes besinnen sich auf ihre digitalen Wurzeln und feiern die Evolution der „Basis“-Revolution mit einer betont analogen Version ihrer digitalen Werte. Mit Ascii-Art und Endlospapier stellt die Firmengruppe ihre Leistungsmerkmale vor und integriert Vorstandsadmin Frank Antwerpes zusammen mit allen Mitarbeitern als wertvolle Systemressource.

PDF

Antwerpes
http://antwerpes.de

Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Modedesign-Trends für das Frühjahr 2018 Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Printmedien in Unternehmen Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Customization – individuelle Kleidung schaffen Geschmackvolle Pflanzkübel, Made in Germany Klick mich – Die Kunst der Landingpage Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com Hiphop, Streetart und Mode made in Germany Mit den richtigen Werbeartikeln Emotionen wecken und in Erinnerung bleiben Werbegeschenke für wichtige Kunden Wohnung einrichten – von Designermöbeln bis zu maßgefertigten Einzelstücken 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40