Artikel

5 Fragen an Scholz & Friends Identify zum Thema Ausbildung und Bewerbung

Antworten von Wolf Schneider, Creative Director bei Scholz & Friends Identify

Wie soll eine gute Bewerbung aussehen?

Schneider: Kurz und knackig – also merkfähig. Bei dem überwiegenden Teil der Bewerbungen ist der obsessive Wunsch zu erkennen, alles was man je gemacht hat zu zeigen – also lähmend. Eine gute Bewerbung muss wie eine Speisekarte funktionieren, sie muss mit wenigen Bildern und Worten beschreiben was mich erwartet, sie muss Appetit machen. Wenn das gelungen ist, kann man im gemeinsamen Gespräch (oder im Nachgang) Fähigkeiten und Erfahrungen vertiefen.

Was erwartet ihr von Bewerbern?

Schneider: Begeisterung, Leidenschaft, Kreativität. Kurz: das Beste.

Wie sollte ein gutes Portfolio aussehen?

Schneider: Es sollte merkfähig sein und Bandbreite zeigen. Es sollte Digital sein (.pdf), so kann ich zum Beispiel beeindruckende Portfolios auch schnell und einfach anderen Friends empfehlen. Es sollte bitte nicht gehäkelt, geklöppelt, gegossen oder gesungen sein.

Wie wichtig ist ein Studium als Voraussetzung für die Arbeit in Agenturen?

Schneider: Eigener Antrieb, ungebremste Neugier, Wissensdurst und Talent sind meines Erachtens wichtiger als ein ordentliches Studium. Letzteres kann allerdings sehr helfen, die vorgenannten vier Vorraussetzungen zielführend einzusetzen. Ohne diese vier Voraussetzungen ist ein Studium nutzlos für die Arbeit in einer Agentur.

Ist für den Berufseinstieg eher eine große Agentur ratsam oder eine Kleine?

Schneider: Ich würde Berufseinsteigern den Einstieg in eine große Agentur empfehlen. Hier sind die größeren Möglichkeiten zu lernen, zu wachsen und zu beobachten. Hier gibt es mehr Kollegen, mehr Bandbreite, mehr Projekte, mehr Erfahrung und mehr Kunden. Zudem haben große Agenturen meist qualifizierte Bildungsangebote. 

Wir haben dafür unsere Scholz & Friends Academy, eine Art interne Universität, an der gerade Rookies einiges lernen können – in Vorträgen, Workshops und speziellen Trainings von Friends aus allen Medien und Märkten. In diesem praxisnahen Weiterbildungsprogramm werden relevantes Wissen vermittelt, Impulse gegeben und die Kreativität gefördert.

Kommentieren

Beste Online-Kurse: So findet man diese Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden 5 hilfreiche Tipps für ein nachhaltiges Zuhause K-Beauty: Was macht den Hype um koreanische Kosmetik aus? Hochwertige Marketing-Werkzeuge für das eigene Unternehmen Starfolder 3D – wenn Dialogpost zeigt, was sie kann Die neuen Möbeldesign-Trends für 2020 Fünf Tipps für ein gutes Portfolio Wohngebäudeversicherung abschließen: Kosten & Leistungen im Vergleich Was das Design des Bitcoin-Logos aussagt Wie sich Suchmaschinen für Marketing nutzen lassen Designer werden Die stärksten Magneten Das Webdesign, eine grafische Studie der modernen Ästhetik! Fotografie als Beruf – was müssen Fotografen können? Digitalagentur für mehr Erfolg: Warum diese Firmen wichtig sind Diese Agentur hat den deutschen Agenturpreis 2019 gewonnen Die Fotografenplattform 1Fotograf aus Hannover 7 Komponenten für ein modernes Zuhause Wie Künstliche Intelligenz die Industrie des Grafikdesigns verändert Sammlerstücke günstig erwerben Optimales Servicedesign in der Gastronomie Einrichtungsplanung mit Verständnis fürs Design Vom Blatt auf die Haut – die Kunst des Tattoodesigns Endlich mehr Freiheit in den eigenen vier Wänden Kino-Designs im Wandel der Zeit Schlaf Design für eine rastlose Gesellschaft – Eindrücke von Querdenkern und Kreativen Fenster – Abstand von bisherigen Standards Praktische Waschtipps – so verschwinden Flecken von Kinderkleidung Made in Germany – deutsche Hersteller präsentieren Produkte mit Top-Design Ohne Marketing geht nichts mehr