Projekt

Der politische Reiseführer

Ein Versuch der methodischen Anäherung an die Wahrnehmung von Politik und Kultur. Aufgabe des Reiseführers ist es nicht, Reisende vorzubereiten und aufzuklären, sondern vielfältig Interessierte zum Weiterdenken anzuregen und einen tieferen, thematischen Einblick zu ermöglichen. Er richtet sich an Politik- und Kulturinteressierte, an Weltenbummler, welche sich selbst in die Geschichte und Kultur eines Landes einfühlen wollen und an diskussionsfreudige, wissbegierige Menschen.

Fakten, Geschichte und gesammelte Statistiken bildeten meine theoretische Grundlage. Die Idee war es, diese wichtigen und dennoch trockenen Inhalte in ein neues Format zu setzen um die Aufnahme der Informationen zu erleichtern – fernab von typischen Geschichtswälzern. Die Inhalte sollten auch mit wenig Text klar und verständlich kommuniziert werden. Der Leser soll sich eine eigene Meinung aufgrund von Fakten bilden können.

Durch den Einsatz von Infografiken und Illustrationen wurde der Inhalt in ein handliches Format gebracht. Die Textebene wurde auf ein Minimum reduziert. Trotz der vielen Inhalte, soll der Leser dadurch einen einfacheren und leicht spielerischen Zugang zu dem Thema bekommen.

Master Thesis – Oktober 2013

Designer
Luisa Le Van