Projekt

Ideen. Die Krieger der Welt.

Im gegenwärtigen Informationszeitalter werden mit klassischen Mitteln keine Kriege mehr gewonnen. Vielmehr spielen neue Ideen, mit denen Aufmerksamkeit und Sympathie bei den Menschen erreicht werden, die zentrale Rolle.

Ideen können eine enorme Kraft und Auswirkung haben. Sie können die Welt entscheidend beeinflussen und prägen. Eine neue, aufregende und brauchbare Idee zu haben ist jedoch nicht leicht. Gerade als kreativer Kopf ist es häufig schwierig, sich frei und ohne Einschränkungen an ein neues Projekt zu wagen. Es werden Grenzen gesetzt, wo keine sind. Dadurch wird die Kreativität grundlos eingeschränkt.

Das an der Fachhochschule Vorarlberg im praktischen Teil meiner Masterarbeit entstandene Handbuch »Ideen. Die Krieger der Welt.« macht auf Dinge aufmerksam, die im Arbeitsalltag oftmals falsch gemacht werden. Es beinhaltet Impulse, die als Denkanstöße und Anregungen gedacht sind und den kreativen Krieger auf dem Weg zu neuen Ideen unterstützen. Weniger Bewusstes wird bewusst gemacht, damit im Kampf um Aufmerksamkeit eine Idee entstehen kann, die großes Explosionspotenzial besitzt.

Martin Strobel
http://www.martin-strobel.com