Projekt

Ausgang

Ausgang ist ein geschlossener Verein für analoge Freizeitgestaltung. Der Verein leistet Hilfestellung, sich von der Übermedialisierung des Alltags loszureißen. Viele sind von den unzähligen digitalen Einflüssen überfordert und suchen einen Ausgang. Mit einer freundschaftlichen Gemeinschaft bildet Ausgang die Speerspitze einer Bewegung, die dem analogen Alltag eine Plattform geben möchte.

Dieses Projekt entstand als Abschlussarbeit von Tim Koenecke an der Design Factory International Hamburg.

Die Gestaltung basiert auf »Entdecken und Erleben« und somit auf Elementen, die in der digitalen Welt nicht darstellbar sind, wie Haptik oder Schwarzer Druck auf schwarzem Grund.