Aktuell 01.06.2014

33PT Design Minds

Jeden Sommer feiert FB Design der FH Dortmund 33pt, das Fest für Typografie, Grafik und Gestaltung. Sprecher aus Deutschland und drumrum zeigen Jobs und Topps und erzählen, wie ihre Arbeiten entstehen. Dafür wird das Vortragspult durch eine Kaffeebar ersetzt und das obligatorische Wasserglas durch einen Zapfhahn.

Unter 33 Diskokugeln, vor ausgemusterten Reklamelettern oder auf tapezierten Sofas lässt sich trefflich fachsimpeln und Kontakte knüpfen. Seit dem ersten Mal – das war 2006 – sorgen wechselnde Studententeams dafür, dass 33pt nie gleich 33pt ist: Sie lieben Überraschungen – und Liebeserklärungen!

Lecture Day, 12. Juni
Der Lecture Day glänzt mit einem X-Borders-Programm aus Typografie, Bewegtbild, Architektur, Mode, Startup … vom AusgeFuchs bis zum SelbstistderMann reicht das Spektrum:
Grzegorz Laszuk . PL
Lars Müller . Lars Müller Publishers . CH
Martin Retschitzegger . m box bewegtbild . D/A
Sebastian Zimmerhackl . D
Fabia Zindel . Matrix . CH

Es gibt auf 300 Stück begrenzte Tickets (15 € VVK)
www.33pt.de/tickets

image copy 2

33pt Preflights, 11. Juni
Neu bei 33pt sind die Selbst- und Mitmachangebote am Tag vor den Lectures. Workshops, Ausstellungen und große und kleine Projekte zum Selbermachen  und Ausprobieren geben Besuchern viele Gelegenheiten, neue Skills zu erlernen und von Sprechern und Studierenden Tricks zu erhaschen und anzuwenden. Das ganze Gelände des Fachbereichs Design steht zur Verfügung und das auch ohne Ticket!

image

33pt Workshops
Was macht ein Buch zum Buch? Auflösen vorhandener Buch-Strukturen, neue Strukturen erfinden, ausreizen der gestalterischen Grenzen und Möglichkeiten – experimentieren eben! Genau das passiert im Workshop von Ulrike Brückner und ihrem Team.
Sebastian Zimmerhackl und Thomas Blankschon meinen: Sharing is caring. Deswegen tauschen sie Tipps und Tricks mit den Workshop Teilnehmern. Außerdem wird Pattern Party gefeiert. Mustergültig Muster machen im Photoshop. Und die Bonusaufgabe nach dem Päuschen ist auch „Null Problemo“.
Mit Frank Höhne werden „33pt Design Minds“ illustriert. 15 einzigartige Typen, bezeichnend für das einmalige – wenn auch alljährliche – 33pt Design Minds.
Am Rad gedreht wird bei den 20 Minuten Workshops. Kreative Intermezzi mit hohem Tempo. „Ich kaufe ein A“ ist nicht, der Zufall bestimmt.

Die Teilnehmerzahlen für die Workshops sind begrenzt.
Anmeldungen unter: info@33pt.de

Weitere Informationen unter: www.33pt.de

Kommentieren

10 nützliche Online-Tools für Designer Fünf Tipps, wie Freelancer ihre Kreditchancen verbessern können 7 Ideen für ein gemütliches Wohnzimmer Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Agentur Dreikon zum dritten Mal in Folge prämiert Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Marketing: Klassische Print-Werbung oder Online-Werbung? Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Touchpens für Smartphones und Tablet Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Woran man einen guten Tresor erkennt Mit Designhüllen Geld verdienen Stilvoll visualisieren und organisieren mit individuellen Magneten und Magnetsystemen Print- vs. Onlinewerbung Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com Neuer Trend in der Verpackungsindustrie: Individuelle Verpackungen lösen den Mainstream ab (Fast) größtes Werbeplakat der Welt wird abgenommen Danish Design Award – „it´s just a chair!“ Kennzeichen-Design aus Deutschland: 3D Lettern Carbon Look – Ein alltägliches Produkt wird stylish Portrait: Sigmar Polke, Ralph Ueltzhoeffer – Biographie als Kunst