Projekt

Virtuelles Design zum anfassen

Zurück zum Puren, zum Einfachen, zum Spürbaren! Das Digitale analog besprechen und gemeinsam mit dem Kunden entwickeln.

Die Victor Ruhe Samson GbR aus Münster hat einen neuen internen Ansatz für „Responsive-Kreativmeetings“ getestet. Eine analoge Schnittstelle um den Austausch zwischen Programmierern, Designern und Kunden erlebbarer zu machen. Das Tool besteht aus einfachen Plexiglasplatten, die auf die gängigen Endgerät- und Monitorgrößen ausgelasert wurden. Mit Whiteboard-Markern werden Änderungen direkt auf das analoge Endgerät platziert. So lassen sich Webseiten gezielt nach Kundenwünschen gestalten und Missverständnisse werden vermieden. Was sonst der Frontendler allein vor seinem Bildschirm entwickelt, wird jetzt greifbar.

Viele Kunden sind sich der dynamischen Anwendung der digitalen Welt und die damit verbundenen neuen Möglichkeiten nicht immer bewusst. Mit dem „Responsive Tool“ lässt sich einfach demonstrieren, wie sich eine Webseite auf verschiedenen Endgeräten verhält und welcher Anschnitt bei einer bestimmten Interaktion zu sehen sein wird.

„Ein interessanter Ansatz um den Kunden die Komplexität und die Anforderung einer Responsive-Website zu vermitteln. Außerdem eine teamförderndes und kreatives Tool für alle Projektbeteiligten.“

Das Responsive-Tool können Interessierte auf Anfrage bei der Schmackes & Jontef käuflich erwerben.

Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Modedesign-Trends für das Frühjahr 2018 Touchpens für Smartphones und Tablet Optimale Designs für die wirksame Werbung Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Printmedien in Unternehmen Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Woran man einen guten Tresor erkennt Customization – individuelle Kleidung schaffen Mit Designhüllen Geld verdienen Stilvoll visualisieren und organisieren mit individuellen Magneten und Magnetsystemen Geschmackvolle Pflanzkübel, Made in Germany Die Wohnung ins rechte Licht rücken Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen Im Trend: Individuell gestaltbare Möbel 5 Geschenkideen mit Individualität Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel Designermöbel „made in Germany“ sind angesagter denn je Studentischer Architekturwettbewerb 2015 – Urbane Wohnkonzepte Portrait: Sigmar Polke, Ralph Ueltzhoeffer – Biographie als Kunst Kunden- und Partnerbeziehungen sind für Designer wichtig 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40