Projekt

Borderlands

Borderlands ist ein Kunstprojekt der dreier freischaffender Künstler, Andreas Neiken (sonst Marketing Manager), Günter von Kannen (sonst Dozent an der Kunstakademie) und Christian Irmen (sonst Art Director).

Alle Arbeiten sind Gemeinschaftsarbeiten. Die drei Künstler hatten in diesem Projekt unterschiedlische Schwerpunkte.

Borderlands – Grenzwelten: das gilt für die Motivwahl wie für die Technik. In Kombination von Filzstift und Ölfarben bewegen sich die Künstler an der Grenze zwischen Zeichnung und Malerei und brechen diese immer wieder auf.

Borderlands10: Der gemalte QR-Code. Zwischen einem uralten Kunsthandwerk, der Malerei und einer digitalen Technik der 21. Jahrhunderts schaffen die drei eine Verbindung. Borderlands10 – das Ende und der Weg zum Anfang. Wo sind die Grenzen?

Andreas Neiken
www.andreas-neiken.de

Christian Irmen
www.design4.me

Günter von Kannen
www.kunstakademie-mg.de