Aktuell 23.01.2015

Mjuka Inneneinrichtung

Soziales Interiordesign ist zwar nicht zwingend mein Thema, aber das was das Hamburger Designbüro Mjuka entwirft ist wirklich toll. Mjuka sind die beiden Hamburger Möbeldesignerinnen Franziska Cadmus und Annika Steven, die sich auf auf “Soziales Design” spezialisiert haben. Beide aus dem Norden stammend studierten sie zusammen an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel und setzen ihre Wege dann in Kopenhagen, Halle an der Saale und Göteborg fort. Daher wundert es nicht, dass ihre Arbeit von skandinavischem Design inspiriert ist: funktional und schön.

Soziales Design bedeutet für sie eine auf den Menschen, den Nutzer, ausgerichtete Gestaltung, der Raum soll dabei die Menschen umgeben. In ihrem klaren nordischen Stil entwickeln sie Ideen und Konzepte für individuelle Inneneinrichtungen in Kitas, Arztpraxen, Seniorenheimen usw., die sie in Zusammenarbeit mit sorgfältig ausgewählten Partnern aus anderen Designdisziplinen, z.B. im Bereich Grafik für eine zum Interior passende Corporate Identity, und dem Handwerk umsetzen.
Angefangen mit einem zur Einrichtung passenden Thema entstehen so in einem ästhetisch bisher leider oft vernachlässigtem Bereich durch eine liebevolle Farb- und Materialauswahl und gute Produktionsbedingungen wertige, langlebige Inneneinrichtungen jenseits veralteter Buchenfurniermöbel.

http://www.mjuka.de

Kita Käptn Kaninchen

Kita Kristiansand