Projekt

Smart Dinner

Smart Dinner ist ein interaktives Bestell­system für Restaurant­gäste basierend auf der draht­osen NFC-Technologie. Jedes Gericht und Getränk in der Speisekarte erhält seinen eigenen NFC-Tag, einen Aufkleber mit einem integrierten Chip. Mit dem entwickelten »Smart Pen«, ein NFC-Lesegerät, den jeder Gast am Eingang des Restaurants erhält, kann man schnell und einfach die gewünschten Gerichte einlesen, eine Bestellung zusammen­stellen und per Knopfdruck direkt an die Küche senden.

Die Konzeption von »Smart Dinner« ent­wickelte sich aus dem Wunsch heraus, auf eine neue Art und Weise Interaktivität in Restaurants zu etablieren – auch für kleine und mittelständische Restaurants erschwinglich und umsetzbar. Der Fokus bei der Entwicklung lag vor allem darin, ein flexibles System zu schaffen, das deutliche Vorteile gegenüber den marktdominierenden Mobile- und Tabletsystemen bietet, die durch ihre hohe »Screenaufmerksamkeit« den Gast zu sehr beanspruchen. Es wurde eine intuitivere Lösung erarbeitet, die zum einen platzsparender und kostengünstiger ist und zum anderen die natürliche Tischkommunikation wieder begünstigt.

Studienprojekt
FH Aachen Fachbereich Gestaltung
Kommunikationsdesign
Sommersemester 2014

Design
Kebrina Urbaniak

Betreuung
Dipl.-Des. Markus Strick