Kontrast Magazin src=

Kontrast Magazin

Das Kontrast Magazin vereint in jeder seiner Ausgaben zwei gesellschafts­relevante Gegensätze, “Lüge” und “Wahrheit” in der ersten. Wir machen uns keine Gedanken über Geld, sondern darüber, ob wir arm oder reich sind. Wir interessieren uns nicht für Bewegung, sondern wollen wissen, ob es schnell oder langsam geht. Ob es alt oder neu ist, ob wir dick oder dünn sind. Wir verfallen so schnell in Extreme, dass wir Meinungen manchmal kategorisch ausschließen.

Widersprüche spielen dafür die entscheidende Rolle, dabei ist es nur ein Tropfen, der das Glas halb voll oder leer erscheinen lässt. Genau hier setzt mein Magazin an. Getreu dem Motto “Mal die Perspektive wechseln” handelt es sich um ein innovatives Wendemagazin, dass du von beiden Seiten komplett durchlesen kannst.

Aufeinandertreffende Seiten stehen sich über Kopf gegenüber, wobei sie inhaltlich kooperieren. Eine neue Art zu lesen, eine neue Art zu denken. Die Wider­sprüch­lichkeit des Lebens reduziert auf 42 x 26 Zentimeter.

Konzept und Gestaltung
Nikolai Dobreff

Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=
Kontrast Magazin src=