Projekt

Die verlorene Zeit

Das Buch »Die verlorene Zeit (01.01.2014 – 31.12.2014)« ist ein Versuch, ein Bewusstsein für unseren Informationskonsum mit unserem Mobiltelefon zu schaffen. Es ist ein Buch über unsere Neugier, unser Unterbewusstsein und unsere Erfahrungen. Die Angst vor dem Unbekannten, das pausenlose »Zeit totschlagen« und das ständige Sammeln von kleinsten Neuigkeiten werden in dem Buch widergespiegelt. Jeder kann sich darin wiederfinden, denn es betrifft uns alle und die Banalität der Informationen ist grenzenlos.

Was passiert, wenn man ein Bewusstsein für diesen ständigen Konsum bekommt?
Das ist (m)eine Erfahrung, (m)ein Jahr und (m)eine Zeit.

Das Gestaltungskonzept ist bewusst schlicht gehalten, ohne dabei auf den punktuellen Einsatz von experimenteller Typografie zu verzichten. Der dokumentarische Stil, das Konzept und das Raster sollen eine gewisse Schwere auslösen und den Betrachter erst mal mit dem vielen Text erschlagen. Es geht weniger um Inhalt als um Menge – aber die Neugier treibt uns wohl doch an, die kleine Schrift zu entziffern und zu lesen.

Diese Publikation entstand im Rahmen des Bachelorstudiums in Design an der Hochschule München.

Konzeption & Gestaltung
Sophia Goedecke

Fotografie
Archiv Sophia Goedecke

Lektorat
Gwendolin Lehnerer

Betreuung
Prof. Xuyen Dam

7 Ideen für ein gemütliches Wohnzimmer Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Agentur Dreikon zum dritten Mal in Folge prämiert Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Modedesign-Trends für das Frühjahr 2018 Touchpens für Smartphones und Tablet Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Customization – individuelle Kleidung schaffen Mit Designhüllen Geld verdienen Print- vs. Onlinewerbung Die Wohnung ins rechte Licht rücken Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40