Little Tokyo Map

In Düsseldorf leben und arbeiten mehr als 6.500 Japaner und bilden damit nach London und Paris die drittgrößte japanische Gemeinde Europas.

Als KittoKatsu freuen wir uns, mit unserer Agentur für Markenführung und Design im kulturellen und kulinarischen Zentrum der Japaner in Düsseldorf, dem so genannten Japantown oder auch Little Tokyo, ansässig zu sein.

In Mitten der Stadt finden sich hier zahlreiche japanische Restaurants, Supermärkte, Bäckereien und alles andere, was das Herz des Japan-Fans begehrt.

Um unsere Leidenschaft für diesen besonderen Stadtteil zu teilen (denn auch unser Agenturname ist japanisch inspiriert), haben wir eine Karte gestaltet, die Little Tokyos Vielfalt kartografiert und dem Besucher Tipps für seinen Besuch mit auf den Weg gibt.

Ein Projekt von KittoKatsu.

In Düsseldorf leben und arbeiten mehr als 6.500 Japaner und bilden damit nach London und Paris die drittgrößte japanische Gemeinde Europas. Als KittoKatsu freuen wir uns, mit unserer Agentur für Markenführung und Design im kulturellen ...

Rot & Schwarz

By showing words separated, repeated and shifted the cover concept of Joy Denalane’s album Rot & Schwarz (Red & Black) sums up and represents its themes of division and life experience. Photos are only pictured in form of a torn paper in front the title and show her but also connect to her previous album artworks. To provide compensation discs and the back of the album packaging kept restrained and simple.

Design
Fabian Fohrer

Typeface
Lunch by Immo Schneider

Mentors
Joy Denalane & Max Herre
HTWG Konstanz 2016

By showing words separated, repeated and shifted the cover concept of Joy Denalane's album Rot & Schwarz (Red & Black) sums up and represents its themes of division and life experience. Photos are only pictured ...

Colab

Eine Ausstellung der HTW Berlin

Unter dem Titel Colab zeigt das Buchstabenmuseum Berlin ab 20.03.2015 die Ergebnisse einer Kooperation mit dem Studiengang Kommunikationsdesign der HTW Berlin im Fachbereich 5, Gestaltung und Kultur. Anlässlich der Eröffnung des Museums-Shop arbeiteten Studierende und Museum ein Semester lang an der Entwicklung shoptauglicher Produkte.

In der Ausstellung werden die 16 Produkte nun erstmals vorgestellt und auf Besucherresonanz getestet. Studierende und Museum sind gleichermaßen gespannt, welche Arbeit es dauerhaft in den Shop schafft und von dort buchstäblich die Welt erobern wird.

Die Ausstellung ist noch bis 31.05.2015 zugänglich und kann im Buchstabenmuseum Berlin besichtigt werden.

Gestaltung
Clemens Schipper
Christian Pannicke

Betreuung
Prof. Jürgen Huber

Hochschule
HTW Berlin

Eine Ausstellung der HTW Berlin Unter dem Titel Colab zeigt das Buchstabenmuseum Berlin ab 20.03.2015 die Ergebnisse einer Kooperation mit dem Studiengang Kommunikationsdesign der HTW Berlin im Fachbereich 5, Gestaltung und Kultur. Anlässlich der Eröffnung des ...

Stilvoll visualisieren und organisieren mit individuellen Magneten und Magnetsystemen

Print- vs. Onlinewerbung

Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten

Geschmackvolle Pflanzkübel, Made in Germany

3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber!

Die Wohnung ins rechte Licht rücken

Klick mich – Die Kunst der Landingpage

Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk

Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung

Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen

5 Geschenkideen mit Individualität

Neuer Trend in der Verpackungsindustrie: Individuelle Verpackungen lösen den Mainstream ab

Die perfekte Einrichtung für den erfolgreichen Friseursalon

3D-Speed Drawing: Star-Wars meets Car

Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel

Mit den richtigen Werbeartikeln Emotionen wecken und in Erinnerung bleiben

Kennzeichen-Design aus Deutschland: 3D Lettern Carbon Look – Ein alltägliches Produkt wird stylish

Studentischer Architekturwettbewerb 2015 – Urbane Wohnkonzepte

Was dient Designern als Inspiration für ihre Produkte?

Einfach Möbel shoppen mit Livingo.de

E-Zigarette: Trend oder echte Alternative?

Individuelles Wohnen mit Farbe der Saison

Slow-Fashion: Nachhaltiges Modedesign aus Deutschland

Designmöbel: Exklusivität erfreut sich steigender Nachfrage

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40