Design made in
Germany

Berlin unter Grund – Die Schriften der Berliner U-Bahn

„Berlin unter Grund“ nimmt den Leser mit auf eine Typotour durch das U-Bahn-Netz einer Millionenstadt. Die vielfältige Gestaltung der Stationen, die man so kaum in anderen Großstädten findet, zeigt wie sich ihr räumliches und typografisches Erscheinungsbild vom Deutschen Kaiserreich bis heute verändert hat. Anhand der Tafeln, die den Namen der verschiedenen U-Bahn-Stationen zeigen, erzählt das Buch ein Stück Typografie-Geschichte.

Entstanden ist das Buch im Rahmen der Bachelorarbeit im Fach Design/Typografie an der Hochschule Trier, 2016.

Lara Denter
http://www.denterlara.com

„Berlin unter Grund“ nimmt den Leser mit auf eine Typotour durch das U-Bahn-Netz einer Millionenstadt. Die vielfältige Gestaltung der Stationen, die man so kaum in anderen Großstädten findet, zeigt wie sich ihr räumliches und typografisches ...

Grenzenlos – Essen verbindet

Eine Schulklasse aus Kelkheim erarbeitet gemeinsam mit Geflüchteten ein Kochbuch, welches die Geschichten und Erlebnisse der Menschen in den Vordergrund stellt.

Im Rahmen der Workshops wurden die Illustrationen für die Kapiteltrenner mit den Schülern gemeinsam erstellt. Unser Konzept war es »Guten Appetit« in den jeweiligen Ländersprachen und Schreibweisen auf Plakaten in Handschrift zu visualisieren.

Die Publikation »Grenzenlos« wurde vom Designbüro Dreimorgen im Rahmen der Initiative Entdecke Design der Stiftung Deutsches Design Museum gestaltet.

Dreimorgen
http://dreimorgen.com

Eine Schulklasse aus Kelkheim erarbeitet gemeinsam mit Geflüchteten ein Kochbuch, welches die Geschichten und Erlebnisse der Menschen in den Vordergrund stellt. Im Rahmen der Workshops wurden die Illustrationen für die Kapiteltrenner mit den Schülern gemeinsam erstellt. ...

Die Freude der Kalendergestaltung 2017

Freude – ständig sind wir auf der Suche nach ihr und für jeden bedeutet sie etwas anderes. Dabei ist sie oft eine Sache der Wahrnehmung und Hingabe. Denn jeder findet seine Freude andernorts. Eine Formel zur Freude könnte nur so lauten: Augen auf!

Unser Kalender ermöglicht das Erleben eines jeden Tages festzuhalten. Mit der Zeit entsteht eine individuelle Grafik, die den eigenen Stimmungsverlauf darstellt. War der Tag unglaublich gut? Dann kann die entsprechende Linie mit dem Stift komplett nachgezogen werden. Bei einem mittelmäßigen Tag wird der Strahl nach Gefühl ausgefüllt. Vielleicht gibt es auch mal Tage, die gar keine Farbe verdienen. Dabei kann man sich fragen »Was macht einen guten Tag aus?«

Agentur
Papa Tom

Freude - ständig sind wir auf der Suche nach ihr und für jeden bedeutet sie etwas anderes. Dabei ist sie oft eine Sache der Wahrnehmung und Hingabe. Denn jeder findet seine Freude andernorts. Eine Formel ...