Reform – Schöne Logos für alle!

Logos überarbeiten ohne Mar­ken­workshop, verbale Leitidee und Werte­pyramide? Oh hell no!? Inspiriert von den Altmeistern der Logo-Gestaltung wagte ich mich an die rein formale Über­arbeitung von über­arbeitungs­würdigen Marken­zeichen. Den strategisch­en und konzeption­ellen Teil versuchte ich dabei ​bewusst ​auszublenden und mich auf Intuition und gestalter­isches Gespür zu verlassen. Entstanden sind schöne Logos für alle und jeden, Redesigns nach denen niemand gefragt hat.

Reform ist der praktische Teil meiner Bachelor­arbeit »Das Logo ist tot.«, entstanden im Studiengang Kommunikations­design an der HTW Berlin im Sommer­semester 2015. Betreuung durch Prof. Daniela Hensel, Prof. Florian Adler und Gisela Matthes.

Designer
Manuel Federl

Logos überarbeiten ohne Mar­ken­workshop, verbale Leitidee und Werte­pyramide? Oh hell no!? Inspiriert von den Altmeistern der Logo-Gestaltung wagte ich mich an die rein formale Über­arbeitung von über­arbeitungs­würdigen Marken­zeichen. Den strategisch­en und konzeption­ellen Teil versuchte ich ...

c/Kompass

Der c/Kompass ist ein Kalendarium des akademischen Jahres an der Bauhaus-Universität Weimar. Er beinhaltet Informationen zum Studienort Weimar und erscheint jährlich zum Beginn des Wintersemesters.

Gestaltung & Redaktion
Tina Schüler
Jonas Carstens
Linda Kriegelstein

Herausgeber
StudierendenKonvent der Bauhaus-Universität Weimar
Initiative C-Kompass

Der c/Kompass ist ein Kalendarium des akademischen Jahres an der Bauhaus-Universität Weimar. Er beinhaltet Informationen zum Studienort Weimar und erscheint jährlich zum Beginn des Wintersemesters. Gestaltung & Redaktion Tina Schüler Jonas Carstens Linda Kriegelstein Herausgeber StudierendenKonvent der Bauhaus-Universität Weimar Initiative C-Kompass

Genießerland Restaurantführer 2016

Konzeptionelle Entwicklung und Gestaltung des neuen Genießerland Restaurantführers 2016 für das Land Baden-Württemberg.

Der Genießerland Restaurantführer präsentiert auf 220 Seiten über 300 “Schmeck den Süden”-Gastronomen, die konsequent auf Frische, Qualität und typische Regionalküche setzen.

Um dem Gastroführer zu mehr Klarheit, Aufmerksamkeit und Reichweite zu verhelfen, wurde ein neues Gestaltungskonzept entwickelt, welches den Gastronomen erstmals die Möglichkeit der umfangreichen Darstellung Ihres Betriebes bietet. Die Zugehörigkeit zu verschiedenen Regionalinitiativen und die Ausstattung der Betriebe wird durch ein Piktogrammsystem dargestellt. Zur einfacheren Orientierung findet man ein farbcodiertes Register entlang aller tabellarischer Seiten.

Der Genießerland Restaurantführer ist eine jährliche Publikation der Dehoga Tourismus Baden-Württemberg GmbH, in Kooperation mit der MBW Marketinggesellschaft.

Grafische Konzeption und Gestaltung
Johannes Rieger

Projektleitung
Thomas Hann

Projektkoordination
Josephine Retz

Konzeptionelle Entwicklung und Gestaltung des neuen Genießerland Restaurantführers 2016 für das Land Baden-Württemberg. Der Genießerland Restaurantführer präsentiert auf 220 Seiten über 300 "Schmeck den Süden"-Gastronomen, die konsequent auf Frische, Qualität und typische Regionalküche setzen. Um dem Gastroführer ...

Stilvoll visualisieren und organisieren mit individuellen Magneten und Magnetsystemen

Print- vs. Onlinewerbung

Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten

Geschmackvolle Pflanzkübel, Made in Germany

3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber!

Die Wohnung ins rechte Licht rücken

Klick mich – Die Kunst der Landingpage

Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk

Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung

Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen

5 Geschenkideen mit Individualität

Neuer Trend in der Verpackungsindustrie: Individuelle Verpackungen lösen den Mainstream ab

Die perfekte Einrichtung für den erfolgreichen Friseursalon

3D-Speed Drawing: Star-Wars meets Car

Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel

Mit den richtigen Werbeartikeln Emotionen wecken und in Erinnerung bleiben

Kennzeichen-Design aus Deutschland: 3D Lettern Carbon Look – Ein alltägliches Produkt wird stylish

Studentischer Architekturwettbewerb 2015 – Urbane Wohnkonzepte

Was dient Designern als Inspiration für ihre Produkte?

Einfach Möbel shoppen mit Livingo.de

E-Zigarette: Trend oder echte Alternative?

Individuelles Wohnen mit Farbe der Saison

Slow-Fashion: Nachhaltiges Modedesign aus Deutschland

Designmöbel: Exklusivität erfreut sich steigender Nachfrage

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40