Buku

Ein großes Problem unserer heutigen Gesellschaft ist der Massenkonsum. Viele Menschen entwickeln ein Verlangen ihr Konsumverhalten zu minimieren, da sie merken das es keine Befriedigung mehr für sie bringt, sich den 10. Föhn oder das 3. Waffeleisen zu kaufen. Als Beitrag dafür, entwickelte Julia Stanossek für ihre Bachelorarbeit die Book-Sharing Plattform »BUKU«, wo Menschen weltweit ihre ausrangierten und gelesenen Bücher kostenlos verleihen oder verschenken können. Es entstand eine Responsive Website und eine App um die Zielgruppe auf allen Endgeräten erreichen zu können. Durch ein konzipiertes Punktesystem, ausführliche Nutzerprofile und ein Bewertungssystem wurde Vertrauen unter den Teilnehmern geschaffen, um den Leihvorgang zu fremden Personen zu organisieren.
Um den Teilnehmern das einstellen von Büchern zu vereinfachen, gibt es in der App die Möglichkeit eines Barcodescanner. Man fotografiert den Barcode des Buchs und erhält binnen Sekunden alle Informationen darüber.
Durch eine entstandene Plakatcampagne, Webbannern und Flyer in Form von Lesezeichen soll die Plattform beworben werden.

Bachelorthesis
Hochschule Anhalt
FB Design Dessau

Studentin
Julia Stanossek

Prüfer
Prof. Rochus Hartmann
Prof. Katja Thoring

Programmierer
Johannes Tandler

Ein großes Problem unserer heutigen Gesellschaft ist der Massenkonsum. Viele Menschen entwickeln ein Verlangen ihr Konsumverhalten zu minimieren, da sie merken das es keine Befriedigung mehr für sie bringt, sich den 10. Föhn oder das ...

Typodarium 2016 – The Daily Dose of Typography

366 Schriften von 223 Designern aus 32 Nationen in 12 frischen Farben – das Typodarium 2016 ist da!

Wie kann der Tag denn schöner beginnen als mit einem täglichen Typo-Tipp? Echte Fans reservieren dem Typodarium den Nagel in der Wand oder den Ehrenplatz auf dem Schreibtisch und freuen sich auf Fonts aus aller Welt. Die schönsten, verrücktesten, neuesten Schriften werden dabei in der stabilen Sammelbox aufbewahrt und dienen über den Tag hinaus als Inspirationsquelle.

Für 2016 haben Jean François Porchez, Sibylle Hagmann, Zuzana Licko, Johannes Bergerhausen, Jonathan & Anıl Aykan Barnbrook die bunte Vielfalt junger Schriften gesichtet und ihre 366 »favourite fonts« gekürt. Jetzt ist es an euch, die Tage bis zum neuen Jahr runterzuzählen …

Preis
19,80 Euro

Herausgeber
Lars Harmsen
Raban Ruddigkeit

Verlag
Hermann Schmidt Mainz

366 Schriften von 223 Designern aus 32 Nationen in 12 frischen Farben – das Typodarium 2016 ist da! Wie kann der Tag denn schöner beginnen als mit einem täglichen Typo-Tipp? Echte Fans reservieren dem Typodarium den ...

Edition Umbruch

Eine Publikation über die Zukunft des Buches und die damit verbundene Rolle des Gestalters

Bücher riechen, Bücher leuchten, Bücher ändern sich: Ein Kleinbuchstabe mehr und das Buch wird zum e­Book, das Paper zum e­Paper, das Magazin zum e­Mag, gelesen auf e­Readern oder iPads.

Lesestoff wird zu Bits and Bytes, Papier zu Pixeln, Bücher werden zu Objekten. Die Lesekultur ist im Umbruch, die Techniken von analog und digital bestimmen ihr Feld.

Die Digitalisierung schafft eine neue Umgebung für das Verlegen von Printmedien – die Verlagswelt muss umparken, möglichst ohne den Parkplatz zu verlassen. Die Szene ist daher in Bewegung: Umdenken und zu Neuem aufbrechen, Inhalte neu strukturieren und neu editieren.

Und mitten in diesem Umbruch ­ der Gestalter.

Wir, vier Masterstudentinnen des Studiengangs Master Design der HAW Hamburg, haben die Publikation Edition Umbruch erarbeitet. Wir skizzieren wie sich im im digitalen Zeitalter das Publizieren und die Rolle des Gestalters verändern. Und wir gehen dabei auf folgende Themen ein:

  • Wie wirkt sich der Umbruch auf Lese-­ und Nutzerverhalten aus?
  • Wohin führt dieser Umbruch in den Bereichen Print und Digital?
  • Wie gehen wir als Gestalter mit dem Umbruch um?

Aufgegriffen und beleuchtet werden diese Fragen sowohl inhaltlich alsauch gestalterisch anhand von eigenen Texten und visuellen Beiträgen.

Von vier jungen Gestalterinnen konzipiert, kuratiert, produziert entstand so eine Publikation, die bereits nach außen hin das repräsentiert, was wohl für viele Bücher die zukünftige Rolle sein wird: hochwertige Objekte in limitierter Edition.

In der Publikation Edition Umbruch finden sich unsere eigenen Gedanken, daneben aber vor allem bekannte Stimmen aus der Gestaltungsszene und dem Verlagswesen. Unter ihnen sind Experten von Die Zeit, Gestalten Verlag, Neon, Stiftung Buchkunst, Paperlux, It’s nice that, FreundevonFreunden und viele andere mehr.

Das Buch könnt ihr hier bestellen:
hallo@edition-umbruch.de

Format: 240 x 168 mm
Umfang: 274 Seiten
Auflage: 300
Preis: 20 Euro

Gestaltung & Konzeption
Laura Asmus
Marion Schreiber
Luzia Hein
Svenja Wamser

Eine Publikation über die Zukunft des Buches und die damit verbundene Rolle des Gestalters Bücher riechen, Bücher leuchten, Bücher ändern sich: Ein Kleinbuchstabe mehr und das Buch wird zum e­Book, das Paper zum e­Paper, das Magazin ...

Printmedien in Unternehmen Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Customization – individuelle Kleidung schaffen Mit Designhüllen Geld verdienen Stilvoll visualisieren und organisieren mit individuellen Magneten und Magnetsystemen Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten 3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber! Klick mich – Die Kunst der Landingpage Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen Im Trend: Individuell gestaltbare Möbel 5 Geschenkideen mit Individualität Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com Neuer Trend in der Verpackungsindustrie: Individuelle Verpackungen lösen den Mainstream ab Die perfekte Einrichtung für den erfolgreichen Friseursalon 3D-Speed Drawing: Star-Wars meets Car Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel Hiphop, Streetart und Mode made in Germany Designermöbel „made in Germany“ sind angesagter denn je Studentischer Architekturwettbewerb 2015 – Urbane Wohnkonzepte Kunden- und Partnerbeziehungen sind für Designer wichtig Was ist 99designs und wie funktioniert es? Responsive- und Mobile-Webdesign: Google möchte mobile Surfer zufriedenstellen Gebrauchte Software Die Fotoleinwand als Ergänzung in der Wohnraumgestaltung 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40