Kalt.Weiss.Trocken

Ziel des Corporate Designs war es, für den Weinhandel Kalt.Weiss.Trocken eine kreativ erfrischende und anspruchsvolle Identität zu entwickeln, die sich auf sympathische Weise aus der Masse der Weinhändler absetzt.

Die Landschaften und Szenen kommunizieren Leichtigkeit und Lebensqualität. Wein ist schließlich nicht elitär und kompliziert. Wein ist für jeden da. Wein ist Handwerk und verlangt Kreativität. Das entwickelte Logo unterstreicht diesen Charakter ebenso wie die gewählte Schreibmaschinenschrift. Zum Konzept gehörte zudem die Übertragung auf die Geschäftsausstattung sowie die Konzeption und technische Realisierung des Internetauftritts inklusive eines Onlineshops. Darüber hinaus wurde ein Modul für das E-Mail- und Newslettermarketing implementiert, das den automatisierten Versand direkt über die Datenbank der Webseite ermöglicht.

Die handgefertigten Zeichnungen wurden gemeinsam mit dem Düsseldorfer Illustrator Max Fiedler entwickelt.

Leistungen:
Strategie und Beratung
Corporate Design
Corporate & Brand Communication
Digitale Medien

Blankschmidt
http://www.blankschmidt.com

Ziel des Corporate Designs war es, für den Weinhandel Kalt.Weiss.Trocken eine kreativ erfrischende und anspruchsvolle Identität zu entwickeln, die sich auf sympathische Weise aus der Masse der Weinhändler absetzt. Die Landschaften und Szenen kommunizieren Leichtigkeit und ...

Das Andere

Das Andere ist eine dokumentarische Auseinandersetzung über die Beweggründe altruistischen Handelns. Uneigennützigkeit, Nächstenliebe, Selbstlosigkeit – so lauten die unschuldigen Synonyme. Allesamt jedoch nicht kantig genug, um sie zu greifen. Altruismus ist ein sperriger Begriff, welchen es im Sperrgebiet zu erforschen gilt. Zwölf transmediale Interviews erleichtern das Denken im Sperrgebiet. Dabei vereint die Publikation Grafikdesign und filmisches Gestalten zu einem neuartigen Leseerlebnis.

Der Begriff Altruismus, welcher für Selbstloses Handeln steht, wird in unserer Gesellschaft oft als verstaubt und unverständlich wahrgenommen. Die Aufgabe bestand darin den Begriff erfahrbar zu machen. Ziel war es nicht eine Begriffsdefinition zu erarbeiten, sondern die Ansätze von Selbstlosigkeit darzustellen. Die Arbeit soll den Leser, ohne dabei den “Zeigefinger zu heben”, dazu bewegen seine Auffassung von Selbstlosigkeit zu reflektieren.

Die dokumentarische Arbeit zeigt unterschiedliche Blickwinkel und Beweggründe, welche aus der Mitte unserer Gesellschaft gegriffen sind. Mithilfe transmedialer Interviews wird der Leser mit unterschiedlichen Auffassungen und Meinungen, die in Verbindung mit Altruismus stehen, konfrontiert. Der Leser lernt 12 unterschiedliche Persönlichkeiten kennen, vom Obdachlosen, überzeugt Engagierten bis hin zum Wissenschaftler. Dabei lebt sowohl Altruismus als auch das Format Buch mit neuartigen Ideen auf. Die Aussagen sollen den Leser inspirierenden und zeigen, dass Selbstlosigkeit viele Ansätze und Gesichter hat.

Das Andere; ist der Beweis, dass sowohl Altruismus wie auch das Format “Buch” mit neuartigen Ideen neu gesprochen, neu gehört und neu gelesen werden kann.

Designer
Daniel Hartmann
Moritz Kathe

Betreuer
Prof. Klaus Birk
Martin Hesselmeier
Alexander Hanowski.

Das Andere ist eine dokumentarische Auseinandersetzung über die Beweggründe altruistischen Handelns. Uneigennützigkeit, Nächstenliebe, Selbstlosigkeit – so lauten die unschuldigen Synonyme. Allesamt jedoch nicht kantig genug, um sie zu greifen. Altruismus ist ein sperriger Begriff, welchen ...

Stilvoll visualisieren und organisieren mit individuellen Magneten und Magnetsystemen

Print- vs. Onlinewerbung

Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten

Geschmackvolle Pflanzkübel, Made in Germany

3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber!

Die Wohnung ins rechte Licht rücken

Klick mich – Die Kunst der Landingpage

Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk

Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung

Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen

5 Geschenkideen mit Individualität

Neuer Trend in der Verpackungsindustrie: Individuelle Verpackungen lösen den Mainstream ab

Die perfekte Einrichtung für den erfolgreichen Friseursalon

3D-Speed Drawing: Star-Wars meets Car

Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel

Mit den richtigen Werbeartikeln Emotionen wecken und in Erinnerung bleiben

Kennzeichen-Design aus Deutschland: 3D Lettern Carbon Look – Ein alltägliches Produkt wird stylish

Studentischer Architekturwettbewerb 2015 – Urbane Wohnkonzepte

Was dient Designern als Inspiration für ihre Produkte?

Einfach Möbel shoppen mit Livingo.de

E-Zigarette: Trend oder echte Alternative?

Individuelles Wohnen mit Farbe der Saison

Slow-Fashion: Nachhaltiges Modedesign aus Deutschland

Designmöbel: Exklusivität erfreut sich steigender Nachfrage

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40