Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren

0 Comments Blog 26.08.2020 - 06:46 Uhr

Uhren gibt es in nahezu jeder Preisklasse. Schon für ein paar Euro gibt es billig produzierte Uhren aus Fernost. Wer eine hochwertige Uhr kaufen möchte, der muss aber deutlich mehr Geld ausgeben. Bei vielen Herstellern befinden sich schon die günstigen Modelle im vierstelligen Bereich und nach oben gibt es kaum eine Grenze. Enorm exklusive Uhren können mehrere hunderttausend Euro kosten und einige Modelle liegen sogar im Millionenbereich. Für die meisten Käufer kommen solche Uhren natürlich nicht in Betracht. Doch auch bei Uhren im Bereich von ein paar tausend Euro gibt es einige Besonderheiten, die man beachten sollte. Das gilt nicht nur beim Kauf, sondern auch beim Verkauf von Uhren. Wer seine Luxusuhr nach einigen Jahren wieder veräußern möchte, der muss einige Dinge beachten. In diesem Artikel zeigen wir, worauf es beim Verkauf einer hochwertigen Uhr ankommt.


Der Verkaufspreis hängt von vielen Faktoren ab


Wer eine Luxusuhr für mehrere tausend oder sogar zehntausend Euro kauft, der wird den Kaufpreis zumindest teilweise als Investition ansehen. Denn die meisten Luxusuhren sind relativ wertstabil. Gerade bei Uhren aus Edelmetall kann man von einer gewissen Preisstabilität ausgehen. Jeder der seine Uhr auch als Geldanlage sieht, der sollte schon beim Kauf darauf achten, dass er sich für ein Modell mit viel Potential entscheidet. In einigen Fällen ist der Kauf einer gebrauchten Uhr sinnvoll. Denn zumindest in den ersten Jahren gibt es häufig einen gewissen Wertverlust, der dann schon vom ersten Käufer getragen wurde, wodurch der Kauf als Geldanlage attraktiver wird. Gebrauchte Hublot-Uhren mit tollem Design bieten attraktive Einstandspreise. Und natürlich sind die entsprechenden Uhren nicht nur eine gute Geldanlage. Sie lassen sich auch hervorragend im Alltag tragen und werden einem Uhrenliebhaber stets ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Nicht jede Uhr lässt sich überall verkaufen


Je teurer eine Uhr ist, desto weniger potentielle Käufer gibt es. Wer eine Uhr der gehobenen Preisklasse veräußern möchte, der muss den passenden Rahmen dafür finden. Bei enorm teuren Uhren kann der Verkauf über einen Händler sinnvoll sein. Denn die Kunden werden in dieser Preisklasse immer anspruchsvoller und wer einen fünf- oder sechsstelligen Betrag für eine Uhr bezahlt, der möchte zumindest die Sicherheit und die Betreuung bei einem Händler haben.


Bei guten Onlineplattformen ist das aber gar nicht unbedingt notwendig. Hier gibt es mittlerweile seriöse Optionen, um die Uhr zu veräußern. Auf Plattformen wie Chronext werden die verschiedensten Uhren gehandelt. Dort können sich die Käufer ein Bild von den Bewertungen und der Historie des Verkäufers machen und auf dieser Grundlage entscheiden, ob sie die Uhr erwerben möchten.

Auf die richtige Präsentation kommt es an


Wenn eine Uhr für mehrere tausend Euro veräußert wird, dann ist ein seriöses Auftreten unabdingbar. Denn eine Transaktion in dieser Größenordnung ist auch immer ein Stück weit Vertrauenssache. Deshalb sollte das zum Verkauf stehende Objekt so ehrlich wie möglich beschrieben werden. Und gute Bilder sind sowieso ein Muss.
Wer dafür nicht die notwendige Zeit hat oder gar nicht weiß, wie er seine Uhr richtig vermarkten soll, der kann sie natürlich auch mit einem gewissen Abschlag an einen Händler verkaufen. Dann fallen keine weiteren Kosten an und man kann ohne große Probleme Geld für seine Uhr erhalten.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz 5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen! Der Beruf des CAD-Designers Mit frischem Design von der Masse abheben Arbeit als Designer Designer-Geschenke für Hochzeitspaare Content-Formate – Mehrwert für die Zielgruppe Modernes Hausdesign: Wer baut das schönste Haus? Die Bauhaus Innovation Die Entwicklung der Sportmode – zwischen Trend und Funktionalität Start in die Distribution deines Produkts Vorteil von Designer Möbel Der starke Wunsch nach Eigenheim mit Garten Gemütlich und stilvoll im Homeoffice: Tipps und Inspirationen Der erste Eindruck zählt – Was ist gutes Webdesign? Nachfrage nach Designer steigt: Welche Aufgaben Designer für Amazon Seller übernehmen können Effiziente Gestaltungsmaßnahmen von logistischen Abläufen Design Ideen für ein entspanntes Zuhause Sichtschutz durch Rollos im schönen Design Brandschutz ist auch auf Messen wichtig Spritzguss: Die Revolution aus Kunststoff Logodesign gehört in die Hände von Profis Umweltfreundlich drucken lassen auf Graspapier Die beliebtesten Werbegeschenke – Diese Präsente erzielen eine nachweisliche Werbewirkung Kreative Designs aus aller Welt: Heutzutage ein Kinderspiel Dark Academia & Light Academia – Social Media für Akademiker? Food-Design: So beeinflusst du den Geschmack Typografie in Berlin Möbel „Made in Germany“ – was spricht dafür? 3 technische Ausstattungen, die alle freiberuflichen Designer brauchen Die Zukunft im Netz – wie sich Unternehmen stets modernisieren Die Wohn-Trends der Zukunft Automobildesign – Perfektion in jedem Detail Wie man Design und Komfort im Schlafzimmer kombiniert Gutes Produktdesign ist mehr als eine gute Ästhetik Ästhetische Tisch-Designs von der Natur inspiriert Designorientierte Akzente bei der Gartengestaltung Made in Germany Erholsam schlafen – Inspiration für das Schlafzimmer Die Anwendungsgebiete der Vakuumtechnologie Grafikdesign — das Zusammenspiel von Kunst und Digitalisierung Zwischen Motion Design und Animationsfilm Edelsteine als Geldanlage und Altersvorsorge Der besondere Zauber von Briefen Freizeit im Freien – Outdoor-Erlebnisse als Ventil der Erholung Purpose Design – ökologisch, umweltfreundlich und sozial Designelemente bei der Gartengestaltung Stilvoller Blickfang für die Küche – Kaffeemaschinen im Design-Check Kunst der Gartengestaltung – Kreative Ideen verwirklichen Wünsche Wie das Treppendesign seit Jahrtausenden zwischen Optik und Nutzen changiert Modedesign im Wandel der Zeit Die Checkliste für einen garantiert perfekten Antrag! Yogastudio gestalten – Design für Klarheit und Entspannung Das Design der Werbegeschenke im Wandel der Zeit Interior Design – Räume optimal einrichten und gestalten Abgesichert als Freelancer? Webdesign aus Deutschland: Klare Formen und Minimalismus Zwischen Geschichte und Moderne: Design in Deutschlands Innenstädten Design in der Autobranche: Wie modernes Design den Verbrauch verringern soll Schmuck als zeitloser Klassiker Zeitloser Schmuck – für jede Gelegenheit das passende Geschenk Die Natur als neue Inspirationsquelle: Kreativblockaden überwinden Webdesign für eine erfolgreiche Website Möbeldesignerinnen aus Deutschland