Küche planen leicht gemacht

0 Comments Blog 03.11.2014 - 11:52 Uhr

Eine Küche ist eine Anschaffung, die sich für viele Jahre rentieren soll. Die Qualität sowie das Design und die Funktionalität sollten den höchsten Ansprüchen gerecht werden, da die im Verhältnis zu anderen Einrichtungselementen recht teure Anschaffung auch langfristig Freude bereiten soll. Doch der Küchenkauf birgt stets ein Risiko in sich, wenn die Planung nicht sorgfältig vorgenommen wird. Aber wie wird die neue Küche optimal geplant?

Der Vorort-Küchenkauf im Küchenstudio

Die klassische Variante, einfach in ein Küchenstudio zu gehen und sich dort ganz nach seinem Geschmack das passende Modell auszusuchen, ist vermutlich die gängigste Einkaufsart. Bei dieser Variante des Küchenkaufs zeigen sich einige Vorteile, wie zum Beispiel:

  • persönlicher Eindruck über Qualität, Materialbeschaffenheit und Verarbeitung möglich
  • persönliche Beratung zu jeder Ausstellungsküche
  • Küchenplanung via 3D Demonstration mit direkten Vergleichsmöglichkeiten
  • Sonderwünsche können bei der Planung eingebracht und sofort umgesetzt werden

Allerdings muss bei der stationären Küchenplanung und dem Kauf auch mit Nachteilen gerechnet werden. Dazu zählen unter anderem:

  • Küchen werden oftmals von Zwischenhändlern bezogen und sind dementsprechend teurer
  • die Abmessungen müssen selbst übernommen werden oder meist kostenpflichtige professionelle Abmessungen schmälern das Budget zusätzlich
  • die klassische Planung nimmt viel Zeit in Anspruch und bedeutet für mich einen Stress
  • oftmals limitierte Anzahl von unterschiedlichen Küchen- und Geräteherstellern im Angebot
  • Berücksichtigungen durch Lichteinflüsse im Zuhause sind nur bedingt möglich

Planen über das Internet

Zahlreiche Küchenhersteller und -studios bieten im Internet die Planung über ein 3D Programm an. Hier sind die Abmessungen selbst zu tätigen, in die Software einzutragen und schon kann sich die eigene Küche schnell und unkompliziert zusammengestellt werden. Ein wesentlicher Vorteil ist die Zeitersparnis. Weder die Suche nach dem perfekten Küchenanbieter noch Beeinflussungen motivierter Küchenverkäufer lösen Stress beziehungsweise Unsicherheit aus. Für Schnellentschlossene ist dies eine optimale Lösung, wenngleich einige Nachteile damit verbunden sind, wie

  • kein persönlicher Eindruck über Qualität, Verarbeitung oder Materialbeschaffenheit möglich
  • wird mit falschen Abmessungen geplant, ist die Gesamtoptik der neuen Küche schnell ruiniert
  • je nach Qualität der 3D Software können Lichteinflüsse nicht mitberücksichtigt werden
  • eine Beratung fehlt oftmals
  • Sonderwünsche sind überwiegend nicht realisierbar

Küchenplanung – günstig und professionell

Die perfekte Kombination aus Vorort- und Internetplanung ist der Service mancher Direktvertreiber, wie unter kuechen-quelle.de zu finden ist. Online stehen unzählige Küchen und Geräte günstig zur Auswahl, von Trend- und Designerküchen, über klassische Küchen bis hin zu Landhausküchen und Basic-Küchenzeilen, die ganz nach den persönlichen Wünschen und bequem von Zuhause zusammengestellt werden können.
Um jedes Detail berücksichtigt zu wissen, steht ein kompetenter Berater zur Seite, der dort berät, wo die Küche ihr neues Zuhause finden soll. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass Geräte optimal positioniert werden und der zu Verfügung stehende Platz perfekt genutzt wird. Die detaillierte 3D Ansicht wird unterstützend angeboten.
Um Entscheidungen zu vereinfachen, können Muster vorgelegt werden, die den detaillierten Unterschied zwischen verschiedenen Materialien erkennen lassen und aufzeigen, wie diese bei welchem Lichteinfall wirken. So wird die maßgeschneiderte Küche individuell sowie professionell geplant. Das spart viel Zeit und Geld für die unendliche Suche sowie die eigene präzise Küchenplanung mit eventuellen Fehlabmessungen, welche schnell die Traumküche zu einem Alptraum werden lassen können.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren Design und Haustiere – eine immer stärker wachsende Vielfalt Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst Flyer für Ausstellungen planen – diese Tipps helfen Design Möbel verkaufen im Internet Diese drei Marketing-Tipps sollte jeder Schlüsseldienst befolgen Die Trendfarben für den Herbst/Winter 2020/21 Das sitzende Arbeitsleben: Schmerz ist normal Freiberuflich durch Corona – das müssen Freelancer jetzt wissen! Landingpage Design: Darauf kommt es an Friseur Design – vom Logo bis zur Einrichtung Beste Online-Kurse: So findet man diese Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden 5 hilfreiche Tipps für ein nachhaltiges Zuhause K-Beauty: Was macht den Hype um koreanische Kosmetik aus? Hochwertige Marketing-Werkzeuge für das eigene Unternehmen Starfolder 3D – wenn Dialogpost zeigt, was sie kann Sekundenkleber – was man wissen sollte Die neuen Möbeldesign-Trends für 2020 Fünf Tipps für ein gutes Portfolio Wohngebäudeversicherung abschließen: Kosten & Leistungen im Vergleich