Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen

0 Comments Blog 04.01.2018 - 17:48 Uhr

Münzen dienen schon seit langer Zeit als Zahlungsmittel. Bereits um etwa 650 v. Chr. begannen Menschen mit deren Prägung. Diese verbreiteten sich schnell weltweit als gängige Währung. Aber nicht jede Münze ist für diesen Zweck gedacht. So gibt es zum Beispiel auch Ausführungen aus Platin, Palladium, Silber oder Gold. Diese kaufen Anleger aufgrund ihres Materialwertes. Außerdem existieren Varianten, bei denen es sich in der Regel spezielle Sonderprägungen handelt, die insbesondere bei Sammlern von großer Beliebtheit sind. Deshalb muss man neben Währungsmünzen auch zwischen Anlagen- und Sondermünzen differenzieren. Doch was sind Sammlermünzen genau und wie werden diese hergestellt? Zu welchen Anlässen werden sie herausgegeben und wovon hängt ihr Wert ab?

© Lisavetta/Shutterstock

Was sind Sammlermünzen?

Oft kommt es zur Prägung von Sondermünzen, die nicht als Zahlungsmittel, sondern speziell für Sammler gedacht sind. Diese sind vor allem als Erinnerungsstücke besonders beliebt. Als Anlage kommen diese Exemplare eher selten infrage, da der Wert des Materials meist stark unter dem in der Prägung versehenen Wert liegt. Jedoch muss man beim Erwerb einer solchen Ausführung für den Sammlerwert aufkommen. Eine Garantie, diesen beim Wiederverkauf wieder zu erlangen, ist jedoch nicht gegeben.

Wie werden Münzen hergestellt?

Wie bei vielen anderen produzierten Waren muss auch für Münzen zunächst ein Entwurf gezeichnet werden. Dafür sind in der Regel ausgewählte Künstler verantwortlich. Im Anschluss wird ein Modell aus Gips aus dem Entwurf erstellt. Dieses wird so lange modelliert bis dieses mit der Vorlage des Künstlers übereinstimmt. In einem nächsten Schritt werden ein Silikon- und ein Kunstharzabdruck aus dem Gipsmodell erstellt. Letzterer wird in eine Reduziermaschine gegeben. Dort findet eine Abtastung mittels Computertechnik statt. Aus diesen Daten lässt sich im Anschluss die Urmatrize des Prägestempels erstellen. Ist dieser fertig, werden daraus weitere Arbeitsstempel produziert. Ein solcher hat bei Umlaufmünzen in der Regel lediglich eine Lebenszeit von einem Arbeitstag. Mit Hilfe des Stempels werden die Münzplättchen geprägt, anschließend poliert und können dann im Umlauf gebracht werden.

Zu welchen Anlässen werden Sammlermünzen herausgegeben?

Oftmals erinnert das Motiv dieser Stücke an besondere Personen oder denkwürdige Ereignisse. In diesem Fall spricht man deshalb auch von Gedenkmünzen. Solche Ausführungen gibt es unter anderem zur bewegten Geschichte der Bundesrepublik. So wurde zum Beispiel zum Jahrestag der Deutschen Einheit im Jahr 2015 eine 25 Euro Münze in Umlauf gebracht.  Daneben sind auch schöne Städte-Motive bei Sammlern beliebt. Besondere Wahrzeichen wie die Dresdener Frauenkirche oder der Kölner Dom sind auf diesen Varianten zu finden. Auch zu Sport-Ereignissen werden spezielle Prägungen herausgebracht. Beispiele sind Fußball- oder Olympia-Münzen. Weiterhin können Sammler Gedenkprägungen zur Geschichte des Christentums oder bedeutenden Personen erwerben. So gibt es Ausführungen, auf denen die verschiedenen Päpste zu bewundern sind.

Wovon hängt der Wert ab?

Für die Bestimmung des Wertes von Münzen gibt es festgelegte Bewertungskriterien. Zu diesen zählen:

  • Herkunft (Prägestätte und Ausgabeland)
  • Nominal
  • Alter (Ausgabe- und Prägejahr)
  • Material
  • Seltenheit
  • Beliebtheit
  • Qualität der Prägung
  • Grad der Erhaltung
  • Anzahl der Auflage

Besonders im Vordergrund bei der Einschätzung des Wertes steht das Material der Ausfertigung. Insbesondere durch den Anstieg des Preises für Edelmetalle können einige Exemplare eine enorme Steigerung bezüglich des Wertes erfahren.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren Design und Haustiere – eine immer stärker wachsende Vielfalt Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst Flyer für Ausstellungen planen – diese Tipps helfen Design Möbel verkaufen im Internet Diese drei Marketing-Tipps sollte jeder Schlüsseldienst befolgen Die Trendfarben für den Herbst/Winter 2020/21 Das sitzende Arbeitsleben: Schmerz ist normal Freiberuflich durch Corona – das müssen Freelancer jetzt wissen! Landingpage Design: Darauf kommt es an Friseur Design – vom Logo bis zur Einrichtung Beste Online-Kurse: So findet man diese Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden 5 hilfreiche Tipps für ein nachhaltiges Zuhause K-Beauty: Was macht den Hype um koreanische Kosmetik aus? Hochwertige Marketing-Werkzeuge für das eigene Unternehmen Starfolder 3D – wenn Dialogpost zeigt, was sie kann Sekundenkleber – was man wissen sollte Die neuen Möbeldesign-Trends für 2020 Fünf Tipps für ein gutes Portfolio Wohngebäudeversicherung abschließen: Kosten & Leistungen im Vergleich