Schiffsboden Parkett – Hochwertiger Bodenbelag, der Gemütlichkeit in jedes Wohnzimmer bringt

0 Comments Blog 18.11.2014 - 21:48 Uhr

Schiffsboden Parkett hat bereits eine lange Tradition. Diese Art der Parkettverlegung geht auf die Wikinger und ihre Schiffe zurück. Auf den Wikingerschiffen wurde ebenfalls Planke neben Planke parallel laufend, aber leicht versetzt verlegt, was eine große Stabilität mit sich brachte. Deren rustikale Optik ist uns aus Wikingerfilmen bestens bekannt. Aber auch auf alten Segelschiffen, die nicht von Wikingern stammten, verwendete man für die Decks die Art von Muster, die wir heute als Schiffsboden Parkett bezeichnen. Heutzutage findet man Schiffsboden Parkett natürlich vor allem in Wohnungen und Geschäftsräumen und weniger auf Schiffsdecks. Es strahlt Gemütlichkeit aus und sorgt für ein edles, rustikales Ambiente. Früher war Parkett vor allem wohlhabenden Leuten vorbehalten und man erkannte deren Wohlstand und Status bereits am edlen Schiffsboden Parkett ihrer Wohnzimmer. Für einige Jahrzehnte verdrängten zwar Teppiche das Parkett weitgehend aus den Wohnräumen, da diese preiswert waren und für Gemütlichkeit und Wärme standen, in den letzten Jahren hat aber eine Renaissance des Parkettbodens stattgefunden.

Schiffsboden Parkett ist Teppich in mehrfacher Hinsicht deutlich überlegen

Teppiche sind zwar bereits sehr preiswert zu bekommen, jedoch halten gerade preisgünstige Teppiche bei weitem nicht so lange wie zum Beispiel hochwertiges Schiffsboden Parkett. Aber auch hochpreisige Teppiche halten im Vergleich zu Parkett nicht lange, selbst dann nicht, wenn sie regelmäßig gereinigt werden. Ein professionell versiegeltes Schiffsbodenparkett aus edlen Hölzern ist dagegen eine Anschaffung, die fast ein Leben lang hält und dauerhaft hochwertig aussieht (dazu finden sich auf der xxx ). Überhaupt ist ein Teppich viel schwieriger zu reinigen als Schiffsboden Parkett. Trotz intensivem Saugen wird dieser nie so sauer und frei von Staub, wie Parkett nach kurzem Wischen. Dies ist gerade für Allergiker ein gewichtiger Grund, sich für einen Holzboden zu entscheiden. Darüber hinaus ist es auch viel einfacher, einen Teppich zu ruinieren. Eine Flasche Rotwein reicht dafür aus. Schüttet man eine solche auf Parkett, reicht ein Aufnehmer, um dieses zu reinigen. Nicht zu verachten ist auch die positive Wirkung von Parkettboden auf das Raumklima. Das Holz nimmt die Feuchtigkeit der Umgebungsluft auf und gibt diese dosiert wieder an die Umgebung ab, ohne dadurch Schaden zu nehmen. Schiffsboden Parkett ist übrigens sowohl für Wohnräume mit Zentralheizung als auch mit Fußbodenheizung geeignet – die entsprechenden Holzarten vorausgesetzt.

Das gleichmäßige Muster des Schiffsboden Parketts wirkt beruhigend

Die gleichförmige Linienführung von Schiffsboden Parkett sieht nicht nur sehr schön und edel aus, sie wirkt auch beruhigend auf den Menschen. Dieser Effekt passt natürlich hervorragend zur Gemütlichkeit, die ein solcher Bodenbelag ausstrahlt und macht Schiffsboden Parkett auch für Büroräume zu einer interessanten Option.

Schiffsboden Parkett gibt es aus verschiedenen Holzarten. Es eignen sich sowohl helle Hölzer wie Birke und Buche, dunklere wie Eiche und Walnuss als auch rötliche wie Merbau und Jatoba. Dieser Typ Bodenbelag ist daher für verschiedenste Geschmäcker und Einrichtungen geeignet. Schiffsbodenparkett sieht auch nicht nur robust aus, es ist aufgrund seines mehrschichtigen Aufbaus auch sehr formbeständig. Mit der passenden Versieglung ist es zusätzlich auch unempfindlich gegen Kratzer. Üblicherweise wird Schiffsboden Parkett durch Ölen oder Lackieren versiegelt. Wird das Parkett geölt, können kleine Kratzer leicht selbst beseitigt werden, wird es lackiert, ist es besonders pflegeleicht.

Ob für Wohnräume, Schlafräume oder Büros, ob aus Buche, Ahorn, Esche oder anderen Holzarten: Schiffsboden Parkett ist ein idealer Bodenbelag mit langer Tradition, der aber trotzdem stets zeitgemäß ist und wirkt.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren Design und Haustiere – eine immer stärker wachsende Vielfalt Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst Flyer für Ausstellungen planen – diese Tipps helfen Design Möbel verkaufen im Internet Diese drei Marketing-Tipps sollte jeder Schlüsseldienst befolgen Die Trendfarben für den Herbst/Winter 2020/21 Das sitzende Arbeitsleben: Schmerz ist normal Freiberuflich durch Corona – das müssen Freelancer jetzt wissen! Landingpage Design: Darauf kommt es an Friseur Design – vom Logo bis zur Einrichtung Beste Online-Kurse: So findet man diese Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden 5 hilfreiche Tipps für ein nachhaltiges Zuhause K-Beauty: Was macht den Hype um koreanische Kosmetik aus? Hochwertige Marketing-Werkzeuge für das eigene Unternehmen Starfolder 3D – wenn Dialogpost zeigt, was sie kann Sekundenkleber – was man wissen sollte Die neuen Möbeldesign-Trends für 2020 Fünf Tipps für ein gutes Portfolio Wohngebäudeversicherung abschließen: Kosten & Leistungen im Vergleich