Skandinavische Einrichtungsstile auf dem Vormarsch

0 Comments Blog 27.01.2014 - 10:52 Uhr

Natürliche Materialien, die aus jedem Möbelstück ein Original machen, bilden die Grundlage für den skandinavischen Einrichtungsstil. Er weist eine erstaunlich klare Linienführung auf, wirkt dabei aber nicht schwer und vor allem in der kälteren Jahreszeit sehr wohnlich. Mittlerweile sind vor allem Innovationen im Bereich der Farbmuster die interessanten Details dieser Einrichtungslinie, die sich ihren eigentümlichen Charakter bewahrt hat. Im Gegensatz zum Kolonialstil mit dunklem Holz und viel Rattan, überzeugt die skandinavische Einrichtungslinie durch helle und natürliche, gleichsam praktische Elemente.

Nachhaltig und für die Dauer bestimmt

Immer mehr Möbeldesigner orientieren sich an wegweisenden Kollektionen aus dem Bereich der Skandinavischen Einrichtung, da Kunden mit Begriffen wie Nachhaltigkeit, Green Living und dergleichen einen Bereich aufgetan haben, der zuvor nur spärlich besetzt wurde. Mittlerweile sind die Fertigungsmechanismen auch nicht mehr mit einem hohen Kostenaufwand verbunden, der Skandinavische Möbel zuvor im oberen Preissegment ansiedelte. Mit Rabattcodes für Möbel kann man hier vor allem im der Vorweihnachtszeit und beginnenden Frühjahr einige Schnäppchen machen, wenn neue Produktlinien angeboten werden.

Besonders im Interesse des Betrachters liegt der helle Fußboden, der durch speziell beschichtete Holzdielen höchst strapazierfähig und gleichsam robust eingebracht wird. Dieser helle Farbton bestimmt den flexiblen Aufbau der Wohnelemente, die vor allem aus ökologisch produziertem Holz gefertigt werden. Starke Nachbesserungen wie durch Leim sind nicht die Regel, stattdessen wird mit hellen Bezugsstoffen eine Ordnung geschaffen. Um Ablagemöglichkeiten, Wände und dergleichen nicht zu kahl wirken zu lassen, bedient man sich vereinzelt relativ großer Accessoires. Auch hier wird die Linie also durch wenige Merkmale bestimmt, die das Auge beruhigen und die Sinne entspannen.

Mit Farben spielen

Um diese weitläufige Struktur zu mildern, die gerade im Sommer etwas starr wirkt, bedient man sich einer breiten und zugleich natürlichen Palette an Farben. Insbesondere klassische Pastelltöne geben wuchtigen Möbelstücken einen Ausdruck. Bei Sitzgarnituren setzt man vornehmlich auf bunte oder gemusterte Textilien, die im saisonalen Rhythmus verändert werden können. Den Effekt, den man sonst nur durch Verschieben oder Austauschen etwa im Wohnzimmer hätte, erzielt man auf diese Weise gleich mit.

Seit einiger Zeit arbeiten junge Designer aus Europa daran, Elemente moderner Einrichtungsstile einzubringen. Voraussetzung ist jedoch stets, dass auf natürliche Rohstoffe gesetzt wird und jedes Element neben optischen Reizen auch einen praktischen Zweck erfüllt. So werden etwa aussortierte Kommoden bearbeitet, mit Holz aus Buche oder Kiefer verstärkt und als flexible Sitzgelegenheit eingebracht. Wird sie nicht genutzt, dient sie dennoch als Ablagerung für Bücher, CDs oder alte Schallplatten wie auch Fotoalben.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren Design und Haustiere – eine immer stärker wachsende Vielfalt Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst Flyer für Ausstellungen planen – diese Tipps helfen Design Möbel verkaufen im Internet Diese drei Marketing-Tipps sollte jeder Schlüsseldienst befolgen Die Trendfarben für den Herbst/Winter 2020/21 Das sitzende Arbeitsleben: Schmerz ist normal Freiberuflich durch Corona – das müssen Freelancer jetzt wissen! Landingpage Design: Darauf kommt es an Friseur Design – vom Logo bis zur Einrichtung Beste Online-Kurse: So findet man diese Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden 5 hilfreiche Tipps für ein nachhaltiges Zuhause K-Beauty: Was macht den Hype um koreanische Kosmetik aus? Hochwertige Marketing-Werkzeuge für das eigene Unternehmen Starfolder 3D – wenn Dialogpost zeigt, was sie kann Sekundenkleber – was man wissen sollte Die neuen Möbeldesign-Trends für 2020