Aktuell 16.01.2014

Stammbuch

An Hochzeiten gibt es tolle (gutes Essen, gut gelaunte Gäste …) und weniger tolle Sachen (doofe Spiele, nervenaufreibende Vorbereitungen …). Zu letzterem zähle ich beispielsweise das Erstellen einer Hochzeitszeitung. Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass das durchaus stressig sein kann, wenn auch die Begeisterung der Beschenkten ein wenig davon wieder wett macht. Nun hat aber nicht jedes Hochzeitspaar einen Grafiker im Freundeskreis. Dafür gibt es nun eine sehr schöne Lösung. Das Stammbuch von Glück und Segen schafft Abhilfe.

Es ist keins dieser klassischen Stammbücher, in dem lediglich die offiziellen Hochzeitsdokumente abgeheftet werden. Es beinhaltet darüber hinaus Platz für Erinnerungen an den Hochzeitstag, über die Hochzeitsgäste, rührende Momente, schöne Geschenke, Hochzeitswetter, den Soundtrack etc. Ein eigenes Kapitel befasst sich mit dem Eherecht. Also eben all das, was gerne mal die Grundlage für doofe Hochzeitszeitungswitzchen liefert. So wird aus so etwas schnödem wie einem Stammbuch ein wunderschönes Erinnerungsalbum an den Tag der Hochzeit.

»Unsere Idee war es, Stammbücher zu entwickeln, die einen kleinen Unterschied machen, und den Stammbuchmarkt mit etwas Neuem bereichern. Denn wir glauben, dass es viele Stammbücher gibt, die ihrer Funktion gerecht werden. Doch wir wollen mehr. Wir wollen Stammbücher herstellen, die man gerne zur Hand nimmt, weil sie schön sind und man sich mit ihnen gerne an den Start in die Ehe erinnert.« so die Macher.

Die Bücher sind mit Liebe zum Detail gestaltet, durchdacht und hochwertig produziert und ein schönes Hochzeitsgeschenk jenseits von Kaffeeservice und Bettwäsche.

Vertrieben werden die Stammbücher vom kleinen Verlag Glück und Segen. Sie können auf der Website in verschiedenen Farben für 24,90 Euro bestellt werden.

Kommentieren

Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren Design und Haustiere – eine immer stärker wachsende Vielfalt Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst Flyer für Ausstellungen planen – diese Tipps helfen Diese drei Marketing-Tipps sollte jeder Schlüsseldienst befolgen Die Trendfarben für den Herbst/Winter 2020/21 Das sitzende Arbeitsleben: Schmerz ist normal Freiberuflich durch Corona – das müssen Freelancer jetzt wissen! Landingpage Design: Darauf kommt es an Friseur Design – vom Logo bis zur Einrichtung Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden K-Beauty: Was macht den Hype um koreanische Kosmetik aus? Hochwertige Marketing-Werkzeuge für das eigene Unternehmen Starfolder 3D – wenn Dialogpost zeigt, was sie kann Die neuen Möbeldesign-Trends für 2020 Wohngebäudeversicherung abschließen: Kosten & Leistungen im Vergleich Digitalagentur für mehr Erfolg: Warum diese Firmen wichtig sind Einbruchschutz: 6 Tipps für ein sicheres Zuhause Wie Künstliche Intelligenz die Industrie des Grafikdesigns verändert TV-Koch Mirko Reeh gewährt Einblicke in seine außergewöhnlich-kreativen Messerdesigns Praktische Waschtipps – so verschwinden Flecken von Kinderkleidung Mit Ätztechnik zu perfekten Werbeartikeln