Projekt

N°2 – Eine experimentelle Reise durch Historie, Relevanz und Tabus zum Exkrement

Es gehört zu einem der größten Tabuthemen unserer Gesellschaft und ist dennoch von lebensnotwendiger Bedeutung: das Exkrement. Gerade in der westlichen Welt wird versucht, diese Thematik für die Öffentlichkeit auszublenden. Allesamt, Duftsprays, „Geräuschprinzessinnen“ oder das gesamte Konstrukt der Kanalisation wurden vom Menschen entwickelt, um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen: Die Vertuschung und Beseitigung menschlicher Ausscheidungen.

Diese Arbeit erfordert zunächst einmal die Aufgeschlossenheit der Leser. Wer sich auf einen Perspektivwechsel einlässt, wird eine vermeintlich „abstoßende Substanz“ von einer anderen Seite betrachten und viele interessante Facetten in ihr erkennen. Fäkalien in jeglicher Konsistenz, Form und Farbe sind Teil des Stoffwechsels und gleichermaßen dieses Werkes. Die Leser werden auf eine spannende Reise durch viele faszinierende und gleichzeitig Ekel erregende Beispiele begleitet und haben danach die Möglichkeit, ihre Voreingenommenheit bezüglich Exkrementen zu überdenken.

Warum ekeln sich Menschen vor Kot? Wieso benutzt man in Deutschland gerne analfixierte Schimpfwörter? Weshalb ist die natürliche Stuhlganghaltung verloren gegangen? Diese Arbeit würdigt eine „mysteriöse Materie“ mit all ihren Geheimnissen und gibt auf viele Fragen durch eine experimentierfreudige Herangehensweise und Umsetzung Antworten. Ein angenehmer „rosa Faden“, der sich durch Illustrationen, Zeichnungen und Fotografien zieht, soll den Betrachter mit einer Mischung aus Humor, Ekel, Realität und Ästhetik fesseln und an eine unkonventionelle Thematik heranführen.

Gestalter und Verfasser
Tiberio Ferrarese

Masterthesis
Hochschule Mannheim
Fakultät für Gestaltung

Printmedien in Unternehmen Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Customization – individuelle Kleidung schaffen Mit Designhüllen Geld verdienen Stilvoll visualisieren und organisieren mit individuellen Magneten und Magnetsystemen Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten 3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber! Klick mich – Die Kunst der Landingpage Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen Im Trend: Individuell gestaltbare Möbel 5 Geschenkideen mit Individualität Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com Neuer Trend in der Verpackungsindustrie: Individuelle Verpackungen lösen den Mainstream ab Die perfekte Einrichtung für den erfolgreichen Friseursalon 3D-Speed Drawing: Star-Wars meets Car Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel Hiphop, Streetart und Mode made in Germany Designermöbel „made in Germany“ sind angesagter denn je Studentischer Architekturwettbewerb 2015 – Urbane Wohnkonzepte Kunden- und Partnerbeziehungen sind für Designer wichtig Was ist 99designs und wie funktioniert es? Responsive- und Mobile-Webdesign: Google möchte mobile Surfer zufriedenstellen Gebrauchte Software Die Fotoleinwand als Ergänzung in der Wohnraumgestaltung 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40