Aktuell 04.09.2018

Beyond Tellerrand Berlin 5. bis 8. November

Vor ein paar Jahren traf ich auf einer Konferenz Marc Thiele, der nicht nur unglaublich sympathisch ist, sondern mir auch von seiner »kleinen« eigenen Konferenz erzählte, die den witzigen Namen beyond tellerrand trägt. Die Konferenz ist ein Hybrid aus einer Web-/Technologie- und einer Designkonferenz und als quasi gelernte Webdesignerin (das klingt irgendwie schräg, aber ich fürchte, das ist so), passe ich dort also gut hin.

Die Konferenz ist in Düsseldorf gestartet, aber es gibt sie inzwischen auch in Berlin und München. Diese Konferenz machen ein paar Punkte so besonders:

Zum einen ist die Konferenz wegen der eher kleinen Größe sehr familiär. Man erhält genügend Gelegenheit zum Austausch und trifft viele bekannte Gesichter, die immer wieder dort sind. Die Sprecher sitzen an kleinen Tischen neben der Bühne, es ist ein bisschen wie ein großes Wohnzimmer, bei dem gute Musik im Hintergrund läuft (einen DJ gibt es nämlich auch).

Das andere ist die Liebe, die Marc dort rein steckt. Er organisiert die Konferenzen quasi als One-Man-Show und hält alle Fäden in der Hand. Ich habe ja grundsätzlich immer Respekt, wenn jemand Veranstaltungen komplett selbst organisiert. Marc macht das mit so viel Leidenschaft, es ist ein wenig, als würde er sich Freunde einladen, die sich fachlich austauschen können. Mit dem Unterschied, dass seine »Freunde« keine Unbekannten sind, denn die Sprecherliste ist sehr hochkarätig: In den letzten Jahren waren unter anderem Paula Scher, Joshua Davis und Chip Kidd da. Und auch dieses Jahr sind in Berlin Größen wie Debbie Milan und Lettering-Queen Gemma O’Brien dabei.

Eingerahmt wird die Zweitages-Veranstaltung von Workshops: Es gibt einen Design Thinking-Workshop, Bastian Allgeier stellt sein CMS Kirby vor und Oliver Schöndorfer hält einen Workshop zu Web-Typografie.

Ein paar fotografische Eindrücke findet ihr in der gut gepflegten Flickr Gruppe. Ich werde auch da sein, also kommt vorbei und sagt gerne Hallo!

Berlin, 5. bis 8. November 2018

Tickets gibt es ab 279 Euro

Fotos © Florian Ziegler und Marc Thiele