Projekt

Ziegel #16

Von Kieztoilette bis Perlenkette, von Seemannsmission bis Fährkollision, von Herzchirurg bis Wilhelmsburg – das Leben in Hamburg ist vielfältig, manchmal hart, oft unerwartet und fast immer spannend. Kein Wunder, dass diese Stadt eine lebendige Literaturszene voller Lesereihen, Literaturfestivals und Poetry Slams hervorgebracht hat – und mit ihr eine Reihe hochkarätiger und auch überregional erfolgreicher Autorinnen und Autoren.

Dieser Szene widmet sich seit vielen Jahren der Hamburger Ziegel, eine Anthologie, wie sie in Deutschland in Umfang und Qualität wohl einmalig ist. Die neueste Ausgabe, die nun erstmals im mairisch Verlag erscheint und sich dank Carolin Rauen in komplett neuer Gestaltung präsentiert, versammelt aktuelle Texte der Preisträger*innen der Hamburger Literaturförderpreise sowie bereits bekannte, aber auch viele noch zu entdeckende literarische Stimmen der Stadt. Ein dickes Buch, eine kurzweilige Lektüre und durch die kräftige Typografie, das leuchtende Rotorange innen und außen sowie die großflächige metallische Heißfolienprägung eine Bereicherung für jedes Bücherregal.

Preis
18 Uhr

Gestaltung
Carolin Rauen

Illustration
Line Hoven