Projekt

The Jujujus

Künstlich geschaffene Realität und digitale Fiktion. Ein schmaler Grad, der sowohl irritieren, als auch unterhalten soll. The Jujujus ist ein Musik- und Kunst-Projekt aus Hamburg, welches mit visuellen Stilmitteln spielt. Keine der Künstlerinnen spielt ein Instrument und es gibt keine festgelegte Besetzung. Es ist ein Experiment, welches sich aus Erwartungen und Vorstellungen zusammensetzt.

Die Idee zu diesem Projekt begann Ende 2010 mit dem Erwerb eines 9teiligen Rhytmus- und Percussion-Instrumente-Set für Kinder und der damit verbundenen Notwendigkeit eine Band zu gründen.

Seitdem ist viel passiert und das Kollektiv bastelt eifrig an der Vorstellung einer „perfekten Band“. Die Krönung des Ganzen: ein Plattenvertrag. Das Angebot liegt schon vor.

Designer
Julia Soldatke

Einrichtungstrends im Herbst – aktuelle Farben und Muster Sicherheit und Design – zwei Dinge, die sich nicht ausschließen TV-Koch Mirko Reeh gewährt Einblicke in seine außergewöhnlich-kreativen Messerdesigns Webdesign für verschiedene Usergruppen erstellen Schlaf Design für eine rastlose Gesellschaft – Eindrücke von Querdenkern und Kreativen Fenster – Abstand von bisherigen Standards Nähschule – verschiedene Sticharten ermöglichen unterschiedliche Designmerkmale Praktische Waschtipps – so verschwinden Flecken von Kinderkleidung Die 8 wichtigsten Wohntrends 2019 Offline- versus Onlinemarketing Erlebt das DDR-Design ein Revival? Toilette wird durch neue Technik zum Designprodukt Made in Germany – deutsche Hersteller präsentieren Produkte mit Top-Design Design von Werbeartikel – darauf kommt es an Kreative Jobs: Designer zieht es in deutsche Großstädte Texte in einem Unternehmen perfektionieren: Wie geht das? Hochwertigkeit und Qualität – Zeichen deutscher Arbeiten Wie Sie Ihr Eigenheim aufhübschen Das Abenteuer in der fremden Wüste wartet 10 nützliche Online-Tools für Designer Fünf Tipps, wie Freelancer ihre Kreditchancen verbessern können 7 Ideen für ein gemütliches Wohnzimmer Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Agentur Dreikon zum dritten Mal in Folge prämiert Die neusten Jeanstrends Als Deutscher Französisch lernen Marketing: Klassische Print-Werbung oder Online-Werbung? Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus